Bilder: Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS im Vergleichstest

08.08.2011

Nur der Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS setzt auf klassische Offroad-Technik

Unter all den lifestyligen SUV gibt der Suzuki den knorrigen Geländewagen. Sein permanenter Allrad samt Sperrdifferenzial verfügt als einziger im Test über eine Getriebereduktion, die den Grand Vitara freudvoll durch knietiefen Schnee wühlen lässt. Im Normalfall jedoch bewegt sich der Grand Vitara ähnlich wie die Soft-Offroader der Konkurrenz. Auch er zeigt im Handling deutliche Lastwechselreaktionen auf Schnee. Im Vergleich zu Kia und Mitsubishi bricht das Heck jedoch sanfter aus. Allerdings entwickelt es dann mehr Eigendynamik und muss aktiv eingefangen werden. Das wiederum übernimmt üblicherweise das nicht abschaltbare ESP. Nur im 4L-Modus (Reduktion, Mittendifferenzial gesperrt) wird die Dynamikregelung dauerhaft unterdrückt.

SPÜRBAR VERSPANNT
Mit gesperrtem Zentraldifferenzial baut der Grand Vitara sehr hohe Zugkräfte auf und zieht fast so stark an wie der BMW X1. Allerdings verspannt er sich dabei selbst auf Schnee spürbar. Ein weiteres Manko des Suzuki ist seine verhärtende Lenkung: Bei flott wechselnden Kurvenkombinationen sowie hektischen Gegenlenkmanövern gerät die Servopumpe umgehend an ihre Belastungsgrenze, und das Steuer lässt sich nur noch mit erheblichem Kraftaufwand herumreißen.

>> AUF SEITE 2: FAHRZEUGTECHNIK UND MESSWERTE




AUTOS IM TRAKTIONSVERGLEICH

Zurück zur Übersicht
BMW X1 xDrive18d

Kia Sportage 2.0 CRDi AWD
Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD
Skoda Yeti 2.0 TDI 4x4
Toyota RAV4 2.2 D 4D 4x4
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS

TECHNIK
 

SUZUKI GRAND VITARA 1.9 DDiS
Motor 4-Zylinder, 2-Ventiler,
Turbodiesel,
Partikelfilter
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Hubraum 1870 cm³
Leistung bei 129 PS (95 kW)
bei 4000 /min
Max. Drehmoment bei 300 Newtonmeter Drehmoment
bei 1750 bis 2000 /min
Getriebe 5-Gang, manuell
Antrieb Allrad, permanent;
sperrbares
Mittendifferenzial,
Geländeuntersetzung,
Traktionskontrolle
Fahrwerk vorn: McPherson-
Federbeine, Querlenker,
Stabilisator;
hinten:
Mehrfachlenkerachse,
Federn, Dämpfer,
Stabilisator;
ESP
Bremsen rundum:
innenbelüftete
Scheiben;
ABS,
Bremsassistent
Bereifung rundum:
225/65 R 17 H
Felgen rundum:
6,5 x 17
Leergewicht/
Zuladung
1654 kg/
516 kg
FAHRLEISTUNG /
VERBRAUCH *
 
0-100 km/h 13,2 s
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
EU-Verbrauch 6,8 l D / 100 km
MESSWERTE  
Schnee:
50-0 km/h
27,0 m
Eis:
Zugkraft
Steigfähigkeit

18001 N
10,6 %
KOSTEN  
Grundpreis 25.700 Euro

* Herstellerangaben

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.