SUV und Van Vergleich: Dacia Duster 1.6 16V und Dacia Lodgy TCe 115 Günstige Lastesel

02.04.2013

Vergleich SUV gegen Van - Teil 6: Der Dacia Duster und der Lodgy bieten viel Raum für wenig Geld: Welcher überzeugt mehr?

Stylisches Allrad-SUV trifft auf unscheinbaren Mini-Laster, beide mit Benziner. Der etablierte Duster hat einen 105 PS starken 1,6-Liter-Sauger unter der Haube und stellt sich dem noch jungen Dacia-Spross Lodgy mit 1,2-Liter-Turbo und 115 PS. Die zwei Modelle der Renault-Discountmarke überzeugen mit viel Bewegungsfreiheit und Stauraum.

In den Dacia Duster passen zwischen 443 und 1604 Liter Gepäck - doch der Lodgy übertrumpft das SUV mit einem gewaltigen Kofferraumvolumen von 827 bis 2617 Litern. Wer im Lodgy außerdem die Großfamilie transportieren möchte, erhält für 590 Euro zwei zusätzliche Sitze in der dritten Reihe. Vorn sitzt man in beiden Rumänen auf weichen und recht bequemen Sitzen. Mit zunehmender Fahrtdauer büßen sie aber an Komfort ein und bieten darüber hinaus nur wenig Seitenhalt.

 

DER TURBOMOTOR IM LODGY HÄNGT DEN DUSTER-SAUGER AB

Der 1,2-Liter-Turbo des Lodgy ist an ein Fünfgang-Getriebe gekoppelt, das sich sauber schalten lässt. Trotz langer Übersetzung beschleunigt der 1233 Kilogramm schwere Van in 9,7 Sekunden auf Tempo 100. Der allradgetriebene Duster hat zwar sechs Gänge, wiegt aber etwa 130 Kilo mehr - beim Standardsprint ist er daher rund drei Sekunden langsamer. Auf rutschiger Piste und im Schnee sorgen die vier angetriebenen Räder jedoch für sicheren Vor- trieb. Allerdings schluckt der Duster auf 100 Kilometern eineinhalb Liter mehr Benzin als der Lodgy, dem 6,7 Liter genügen.

Zudem spendiert Dacia dem Van serienmäßig ESP, das im Grenzbereich sanft regelt und das Auto stets im Griff hat. Im Duster kostet das Stabilitätsprogramm 300 Euro Aufpreis. Außerdem benötigt das mit M+S-Reifen bestückte SUV im Bremstest aus 100 km/h bis zum Stillstand rund vier Meter mehr als der Lodgy, der nach 37 bis 38 Metern stoppt. Am Ende gewinnt der Lodgy den Vergleich. Er überzeugt mit viel Platz, der größeren Zuladung (585 zu 431 kg) und dem moderneren Antrieb. Obendrein ist er 3000 Euro günstiger als der allradgetriebene Duster.

TECHNIK
   

Dacia Duster 1.6 16V 105 4x4
Dacia Lodgy TCe 115
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo
Hubraum 1598 cm³ 1198 cm³
Leistung 77 kW / 105 PS bei 5750 /min 85 kW / 115 PS bei 4500 /min
Max. Drehmoment 148 Nm bei 3750 /min 190 Nm bei 2000 /min
Getriebe 6-Gang, manuell 5-Gang, manuell
Antrieb Allrad Vorderrad
Bereifung rundum.: 215/65 R 16 T M+S rundum: 195/55 R 16 H XL
L/B/H 4315/1822/1625 mm 4498/1751/1714 mm
Radstand 2673 mm 2810 mm
Leergewicht / Zuladung 1369 kg / 431 kg 1233 kg / 585 kg
Anhängelast gebr. / ungebr. 1500 kg / 660 kg 1400 kg / 630 kg
Kofferraumvol. 443 - 1604 l 827 - 2617 l
Abgasnorm Euro 5  Euro 5
Typklassen HP/18 TK/17 VK/17 HP/20 TK/19 VK/17
MESSWERTE
   
0-100 km/h 13,0 s 9,7 s
Höchstgeschwindigkeit¹ 160 km/h 179 km/h
Bremsweg 100-0 km/h kalt/warm 42,2 m/41,5 m kalt/warm 38,4 m/34,4 m
Verbrauch 8,3 l S/100 km 6,7 l S/100 km
EU-Verbrauch¹ 8,0 l S/100 km 6,0 l S/100 km
CO2-Ausstoß¹ 185 g/km 135 g/km
Grundpreis 15.490 Euro 12.490 Euro
¹ Werksangaben

 

Zwischenstand im SUV und Van Vergleich: 3:5

Teil 1: VW Tiguan und VW Touran
Teil 2: Opel Mokka und Opel Meriva
Teil 3: Skoda Yeti und Skoda Roomster
Teil 4: Mazda CX-5 und Mazda 5
Teil 5: Mercedes GLK und Mercedes B-Klasse
Teil 7: Chevrolet Captiva und Chevrolet Orlando
Teil 8: VW Touareg und VW T5 Multivan

Christoph Kragenings

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.