SUV-Reifentest: Sechs Profile der Größe 235/60 R18 im Vergleich Stresstest

06.09.2011

Für den aufwändigen SUV-Reifentest in der beliebten Größe 235/60 R 18 wirbeln wir gehörig Staub auf – auch im Gelände

Damit Sie sich im Ernstfall voll auf die Performance Ihrer Reifen verlassen können und genau das Profil kaufen, dessen Eigenschaften zu Ihren Anforderungen passen, testen wir Jahr für Jahr alle relevanten Pneus bis ins Detail. Wir bremsen, beschleunigen, messen und probieren so lange, bis keine Zweifel mehr an der Leistungsfähigkeit der Reifen bestehen.

Besonders bei SUV-Reifen sind dazu etliche Prüfungen nötig, da sie ja nicht nur wie üblich auf nassen und trockenen Straßen optimal haften sollen, sondern auch noch eine möglichst hohe Zugkraft und Fahrsicherheit im Gelände bringen sollen. Zudem müssen sie robuster sein als konventionelle Gummis, um die oft schweren Offroader schadlos tragen zu können. Trotzdem sollen sie komfortabel und energieeffizient abrollen.

NEUER PIRELLI: EFFIZIENT
Dazu entwickelte Pirelli den neuen Scorpion Verde mit besonderem Augenmerk auf einen reduzierten Rollwiderstand. Und das mit Erfolg: Der Debütant erreicht im Labor einen Beiwert von 9,00, womit er gleichauf liegt mit dem bisherigen Primus Michelin. Am anderen Ende unseres SUV-Reifentests rangiert ausgerechnet die zweite Neuheit im Test, der Dunlop SP Quattromaxx, der auf dem Rollenprüfstand einen Beiwert von 11,56 erzielt. Bezogen auf den Testwagen, einen Audi Q5 3.2 FSI quattro mit S tronic, entspricht dies einem theoretischen Mehrverbrauch von 0,3 Liter auf 100 Kilometer.

Mehr Reifentests: Ganzjahresreifen & Winterreifen im Test

Darüber hinaus überrascht der Dunlop mit einer recht bescheidenen Nassgriffigkeit. Das kostet ihn wichtige Punkte beim Bremstest auf Nässe und sorgt für die langsamsten Runden auf den künstlich beregneten Teststrecken. Auch im Offroad-Kapitel hadert der Reifen mit feuchten Böden. Auf Sand und Schotter erzielt er dagegen gute Resultate. Insgesamt aber kann der Pneu die hohen Erwartungen in ein neues Profil der Marke Dunlop nicht erfüllen und muss sich mit dem letzten Rang bescheiden. Ein schlechter Reifen ist er zwar nicht unbedingt, aber es gibt eben auch deutlich bessere Produkte.

 


SUV-REIFENTEST: SERIENSIEGER VON CONTI

So verursacht etwa der Continental ebenfalls einen hohen Rollwiderstand, gleicht dieses Manko aber mit einer durchgehend hohen Fahrsicherheit, sehr guten Bremsleistungen und der kompetentesten Offroad-Performance aus. Der Michelin hingegen reklamiert zwar wie erwähnt einen sehr günstigen Rollwiderstandswert für sich, patzt aber beispielsweise beim Bremsen auf Nässe. Gegenüber der Conti-Bereifung benötigt der Audi Q5 mit den Michelin-Pneus sechs Meter mehr für die Vollbremsung aus 100 km/h, was einer Restgeschwindigkeit von über 30 km/h entspricht.

Auf trockener Straße fallen die Unterschiede indes wesentlich geringer aus. Der Pirelli benötigt lediglich 1,4 Meter mehr als der Bridgestone, alle anderen liegen dazwischen. Auch sonst leistet sich der Pirelli keine entscheidende Schwäche und wird punktgleich mit dem Nokian verdienter Zweiter. Der Pneu von Nokian offenbart lediglich im Kurvenaquaplaning noch Verbesserungspotenzial und entpuppt sich davon abgesehen als sehr harmonisches Profil. Dies gilt auch für den bewährten Bridgestone, der zwar im Gelände weniger überzeugend abschneidet, auf der Straße aber eine durchweg starke Leistung zeigt. Außer dem Testsieger von Conti verdienen sich deshalb die Pneus von Nokian, Pirelli und Bridgestone unsere uneingeschränkte Empfehlung.

Der Michelin rollt zwar energieeffizient und gilt erfahrungsgemäß als langlebig, doch genau wie beim Dunlop sollten die Entwickler die Nässeeigenschaften dieser Produkte aufwerten. Schließlich haben die vier Aufstandsflächen der SUV-Reifen jeweils lediglich ungefähr das Format einer Ansichtskarte, bilden aber die einzige Kontaktfläche zwischen Fahrzeug und Fahrbahn. Hier sollten Sie auf keinen Fall sparen und sich sehr bewusst für ein Produkt entscheiden. Unsere Datentabelle hilft Ihnen dabei.
Martin Urbanke

 

SUV-REIFEN IM FORMAT 235/60 R 18 W PASSEN FÜR:

Audi Q5, Q7 Hyundai Santa FeLand Rover FreelanderMazda CX-7Nissan MuranoPorsche Cayenne Volvo XC 60, XC 90VW Touareg

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.