Subaru Trezia

Der Subaru Trezia ist eines der jüngsten Subaru-Modelle und feierte seine Europa-Premiere auf dem Genfer Salon 2011. Er ist weitestgehend baugleich mit den Toyota-Modellen Ractis und Verso S. Mit einem hohen Kühlergrill, breiten Kotflügeln und spitzzulaufenden Scheinwerfern macht der Trezia von vorn einen bulligen Eindruck. Für den Kompaktwagen hat Subaru drei Motoren vorgesehen: zwei Benzinmotoren mit 99 und 109 PS sowie einen 1,4-Liter-Diesel mit 90 PS.