Subaru Forester

Der Subaru Forester gehört seit 1997 zur Subaru-Familie und war in den ersten beiden Generationen bis 2008 ein geländegängiger Kombi. Das nachfolgende Modell ist in das SUV-Segment gerutscht und mit permanentem Allradantrieb ausgestattet. Im März 2013 rollte bereits die vierte Generation vom Typ SJ zu den Händlern und soll durch Sicherheit, Zuverlässigkeit und Fahrspaß punkten. Neben den beiden vom Vorgänger bekannten 2,0-Liter-Boxermotoren gibt es dann auch einen leistungsstarken Twin-Turbo-Direkteinspritzer. Dieser neue Benziner leistet 177 kW/ 240 PS und stellt die kraftvollste Variante dar.