Subaru WRX STI 2014: Sportversion auf der Detroit Auto Show Neuer Allrad-Flitzer enthüllt

28.04.2014

Auf der NAIAS lüftet Subaru das Geheimnis um die neue WRX-Topversion. Der Allrad-Flitzer der nächsten Generation kommt mit längerem Radstand und 305 PS. Auch der berüchtigte Heckflügel darf nicht fehlen

Vorab wurde bereits der neue Subaru WRX STI im Outfit für die "Grünen Hölle" vorgestellt - auf der Detroit Auto Show 2014 lüftete Subaru nun auch offiziell das Geheimnis um die nächste Generation der sportlichen Variante.

Die Allrad-Limousine kommt mit 305 PS starkem 2,5-Liter-Boxer-Turbomotor und wurde im Vergleich zum WRX-Serienmodell auf Einsätze im Motorsport getrimmt. Doch nicht nur Rennfahrer, auch "Normalos" werden mit der muskulösen Variante viel Freude haben.

 

Subaru WRX STI 2014: Längerer Radstand und markante Optik

Der Radstand ist um 25 Millimeter gewachsen, so genießen sportlich ambitionierte Fahrer ein Plus an Platzfreiheit. Primär stand bei dieser Maßnahme ein verbessertes Handling bezüglich des Allradfahrvergnügens sowie der Vehicle Dynamics Control im Vordergrund. Dies wirkt sich laut Subaru besonders in Kurvenfahrten positiv aus, die Abstimmung des Mitteldifferenzials ist wie beim Vorgänger je nach Straßenbeschaffenheit einstellbar.

Optisch setzt das Topmodell, das in Detroit in der für den US-Markt bestimmten Variante zu sehen ist, traditionsgemäß auf ein prägnantes Design: Der Hexagongrill mit STI-Logo unterstreicht die Familienzugehörigkeit, markante schmale Scheinwerfer versprühen aggressiven Charme, üppige Lufteinlässe und ein breites Bodykit machen das Modell unverwechselbar. Außerdem setzt der neue Subaru WRX STI auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Im Innenraum genießen "Piloten" ein dem Flugzeugbau orientiertes Cockpit, Sportsitze bürgen für passenden Halt und Carbonverkleidungen sowie dekorative Metallelemente prägen zudem das Ambiente. Auch ein neues Sportlenkrad (D-förmig) kommt zum Einsatz. Vom Dachhimmel bis zum Fußboden dominiert die Farbe Schwarz. Weiterhin gilt: Möglichst wenig Ablenkung soll das puristische Fahrvergnügen schmälern.

Im Rahmen der Entwicklung wurde ausgiebig auf dem Nürburgring getestet, wo auch der Einsatz beim 24-Stunden-Rennen im Juni auf dem Rennkalender steht. In der Super GT-Serie wird der neue WRX STI ebenfalls sein Können unter Beweis stellen. Zu Preisen und Fahrdaten machte Subaru auf der NAIAS noch keine Angaben.

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.