Stickoxidausstoß: ADAC Eco Test 2016 Das sind die saubersten Autos

13.12.2016

Der ADAC Eco Test 2016 verrät welche Autos Spitzenreiter in Sachen Partikel- und Stickoxidausstoß sind. Dafür wurde das aktuelle Testverfahren verbessert und beinhaltet jetzt auch die Prüfung auf der Straße. Alle Testergebnisse!

Mit einem verschärften Messverfahren ist der ADAC den Eco Test 2016 angegangen. Seit September hat der Automobilclub 45 verschiedene Autos in die Mangel genommen und sie in den Punkten Schadstoff- und Stickoxidemissionen getestet. Beim diesjährigen Test wurden die Autos schon nach dem neuen Prüfverfahren "Worldwide harmonized Light-Duty Vehicles Test Cycle" (WLTC) untersucht. Der neue Testzyklus wird ab September 2017 das bisherige NEFZ-Verfahren ablösen. Zudem hat der ADAC einen eigenen Fahrzyklus entwickelt, in dem unter anderem eine Autobahnfahrt simuliert wird. Das erste Mal beim ADAC Eco Test 2016 wurden außerdem Autos mit besonders guten Ergebnissen zusätzlich unter realen Straßenbedingungen getestet. Schnitten sie hier schlechter ab, als auf dem Prüfstand, wurde ihre Bewertung herabgesetzt. Damit soll der ADAC Eco Test 2016 realitätsnähere Ergebnisse erzielen. Untersucht wurden Benziner, Diesel sowie Hybrid- und reine Elektroautos. Auch ein Wagen mit Erdgas-Antrieb ist in der Zusammenstellung vertreten. Während die Diesel vor allem mit einem hohen Stickoxid-Ausstoß kämpfen, ist es bei den Benzinern, insbesondere bei den Direkteinspritzern, hoher Partikelausstoß. Der Partikelausstoß wird mit maximal 50 Punkten bewertet, während bei den Stickoxiden bis zu 60 Punkte vergeben werden. Die höchste Gesamtpunktzahl beträgt also 110 Punkte, woraus sich die Anzahl der EcoTest-Sterne ergibt. Mehr zum Thema: WLTC-Verfahren und weitere Änderungen ab 2017

Mehr zum Thema: Abgastest VW Passat

ADAC Eco Test 2016 im Video:

 

Stickoxidausstoß: Testergebnisse ADAC Eco Test 2016

Der Gesamtsieger des ADAC Eco Test 2016 ist der BMW i3 mit 94-Ah-Akku. Der Stromer glänzt im Test durch sehr geringen Stromverbrauch und schafft im Test 190 Kilometer – und das komplett emissionsfrei. Dafür gibt es fünf Sterne und eine 100-Punkte-Wertung. Der Zweitplatzierte erlangte 94 Punkte und ist ein Hybrid: Der Toyota Prius. Er sticht durch Sparsamkeit und saubere Abgase hervor. Dafür verleiht der ADAC fünf Sterne. Das einzige Erdgas-Auto im Test schafft es mit fünf Sternen auf Platz vier. Der Skoda Octavia Combi bekommt in der Gesamtwertung dank geringem Verbrauch und wenig Schadstoff-Emissionen 93 Punkte. Der beste Verbrenner im Test ist ausgerechnet ein Diesel. Die Mercedes E-Klasse landet mit 80 Punkten auf Platz sieben der Gesamtwertung. Darauf folgt der Mitsubishi Space Star als bester Benziner im Test mit 76 Punkten dank geringem Partikelausstoß und niedrigem Verbrauch. Der VW up! ist als Zehntplatzierter der beste Direkteinspritzer des ADAC Eco Test 2016. Mit geringem Partikelausstoß erreicht er 71 Punkte und vier Sterne.

Mehr zum Thema: Testsieger BMW i3 94 Ah

BMW i3 Sieger, Ssangyong Korando Verlierer

Das Mittelfeld im ADAC Eco Test 2016 wird unter anderem von beliebten Modellen wie dem VW Golf Variant (Platz 18), BMW 3er Gran Turismo (Platz 24) und Audi A4 Avant (Platz 27) bewohnt. Der Golf ist ein Benzin-Direkteinspritzer mit Blue Motion Technologie und erreicht 55 Punkte und drei Sterne. Bei 3er und A4 handelt es sich jeweils um Diesel, die wegen des hohen Stickoxidausstoßes jeweils 42 bzw. 40 Punkte und drei Sterne erhalten. Besonders hohen Partikelausstoß bei den Benzinern weisen ausgerechnet zwei City-Flitzer auf: Zum einen auf Platz 26 der Opel Corsa und auf Platz 34 das Smart Fortwo Cabrio. Mit einer Gesamtwertung von 41 bzw. 33 Punkten reicht es bei den beiden Benzinern nur für zwei Sterne. Durch besonders hohen CO2-Ausstoß fällt im ADAC Eco Test 2016 besonders der Audi SQ7 auf Platz 32 mit Dieselmotor und Allradantrieb auf. Er erhält in der Gesamtwertung 35 Punkte und zwei Sterne. Die Schlusslichter markieren der Ford Focus RS auf Platz 44 und der Ssangyong Korando auf Platz 45. Wegen ihres sehr hohen Schadstoff- und Stickoxidausstoßes erlangt der Focus lediglich sechs und der Korando nur einen Punkt sowie jeweils einen Stern. Die Ergebnisse aller getesteten Modelle sind in der Tabelle zu sehen.

Mehr zum Thema: Neue Abgasmessung bei VW

Platzierung Marke/Modell Antrieb Testergebnis (Punkte) Sternewertung
1 BMW i3 (94 Ah) Elektro 100 5 Sterne
2 Toyota Prius 1.8 Hybrid Executive Hybrid 94 5 Sterne
3 Nissan Leaf Acenta (30 kWh) Elektro 94 5 Sterne
4 Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-Tec Style Erdgas 93 5 Sterne
5 Toyota Yaris Hybrid Style Hybrid 88 4 Sterne
6 Tesla Model S P90D Elektro 87 4 Sterne
7 Mercedes E 220 d 9G-Tronic Diesel 80 4 Sterne
8 Mitsubishi Space Star 1.2 ClearTec Top Ottomotor 76 4 Sterne
9 BMW 118d Urban Line Steptronic Diesel 75 4 Sterne
10 VW up! 1.0 TSI BMT beats Ottomotor 71 4 Sterne
11 Mercedes C 200 Cabriolet Ottomotor 70 4 Sterne
12 Mercedes SLC 200 9G-Tronic Ottomotor 61 3 Sterne
13 Hyundai Ioniq Hybrid Premium Hybrid 59 3 Sterne
14 Kia Niro 1.6 GDI Hybrid Spirit Hybrid 57 3 Sterne
15 Seat Ateca 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG Diesel 57 3 Sterne
16 VW Sharan 2.0 TDI SCR BMT Highline Diesel 57 3 Sterne
17 Suzuki Baleno 1.0 Boosterjet Comfort Ottomotor 56 3 Sterne
18 VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Highline Ottomotor 55 3 Sterne
19 Volvo V40 T3 Momentum Ottomotor 54 3 Sterne
20 BMW 520d xDrive Steptronic Diesel 51 3 Sterne
21 Volvo S90 D4 Inscription Automatik Diesel 50 3 Sterne
22 Citroen C4 BlueHDi 150 Stop&Start Shine Diesel 48 2 Sterne
23 Land Rover Discovery Sport TD4 E-Capability HSE Diesel 47 2 Sterne
24 BMW 320d Gran Turismo Luxury Line Step-tronic Diesel 42 2 Sterne
25 Jaguar F-Pace 20d Prestige AWD Automatik Diesel 42 2 Sterne
26 Opel Corsa 1.0 DI Turbo ecoFlex Edition Ottomotor 41 2 Sterne
27 Audi A4 Avant 3.0 TDI design S tronic Diesel 40 2 Sterne
28 Mazda 2 Skyactiv-D 105 Exclusive-Line Diesel 40 2 Sterme
29 Hyundai i20 1.1 CRDi Diesel 38 2 Sterne
30 Peugeot 208 BlueHDi 100 Stop&Start Allure Diesel 38 2 Sterne
31 Mercedes CLA 200 d Shooting Brake Urban 7G-DCT Diesel 37 2 Sterne
32 Audi SQ7 TDI quattro tiptronic Diesel 35 2 Sterne
33 Renault Mégane Energy dCi 130 GT Line Diesel 33 2 Sterne
34 smart fortwo cabrio 0.9 turbo prime twin-amic Ottomotor 33 2 Sterne
35 Dacia Sandero dCi 90 Start&Stop Lauréate Diesel 32 2 Sterne
36 Renault Captur Energy dCi 90 Intens Diesel 32 2 Sterne
37 Ford Focus 2.0 TDCi Start/Stopp Titanium Diesel 31 2 Sterne
38 VW Golf Sportsvan 1.6 TDI BMT Comfort-line Diesel 29 1 Stern
39 Renault Talisman Grandtour Energy dCi 130 Life Diesel 26 1 Stern
40 Kia Optima Sportswagon 1.7 CRDi GT Line DCT Diesel 25 1 Stern
41 VW Tiguan 1.4 TSI ACT BMT Comfortline DSG Ottomotor 24 1 Stern
42 Hyundai i40 Kombi 1.7 CRDi blue Premium DCT Diesel 20 1 Stern
43 Ford Galaxy 2.0 TDCi Start/Stopp Titanium Diesel 14 1 Stern
44 Ford Focus RS Ottomotor 6 1 Stern
45 SsangYong Korando 2.2 e-XDi 220 Sapphire 4WD Diesel 1 1 Stern

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.