SsangYong Tivoli 2015: Premiere in Genf Kompakte Größe

11.03.2015

Auf dem Autosalon Genf 2015 feiert der neue SsangYong Tivoli seine Weltpremiere. Das Kompakt-SUV zielt voll auf Europa

Das seit Jahren wachsende Segment der Kompakt-SUV erhält weiteren Zuwachs: Schon im Sommer startet der neue SsangYong Tivoli in Europa, offizielle Weltpremiere feiert der Koreaner auf dem Autosalon Genf 2015. Der Name des kompakten Offroaders stammt von der italienischen Stadt Tivoli in der Nähe von Rom und macht bereits deutlich, dass SsangYong mit diesem Auto vor allem auf europäische Kunden zielt.

 

SsangYong Tivoli 2015: Kompakt-SUV aus Korea enthüllt

Mit einer Länge von knapp 4,20 Meter tritt der SsangYong Tivoli gegen VW Tiguan, Opel Mokka, Renault Captur & Co. an, die Motorenpalette wird aber zunächst deutlich überschaubarer als bei den meisten europäischen Konkurrenten ausfallen. Zum Marktstart bestätigt ist bisher lediglich ein 126 PS starker und 1,6 Liter großer Benziner, später soll ein ebenfalls 1,6 Liter großer Diesel folgen. Die ersten Fotos zeigten den SsangYong Tivoli in Rot und Silber, in Genf trägt der Crossover elegantes Blau in Kombination mit weißer Dachpartie.

Der Innenraum präsentiert sich modern und übersichtlich. Sieben Airbags, LED-Tagfahrlicht, ESP und ein Reifendruck-Kontrollsystem sind an Bord, um die Insassen im Fall der Fälle optimal zu schützen. Ein Infotainment-System mit 7-Zoll-Display kann per HDMI-Kabel mit gängigen Smartphones gekoppelt werden, auf dem Display kann auch das Bild der optionalen Rückfahr-Kamera angezeigt werden. Zunächst unbeantwortet bleibt die Frage, zu welchem Preis der SsangYong Tivoli in Deutschland verkauft werden soll.

Ssangyong: Angebote bei Gebrauchtwagen.de

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 58,87
Sie sparen: 65,12 EUR (53%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.