Smart Fortwo: Tuning von Aspec Power-Fortwo von Aspec

von Julian Islinger 19.06.2017

Der optisch aufgemöbelte Smart Fortwo von Hongkong-Tuner Aspec mag zwar vielleicht nicht das Maximum an Leistung auf die Piste prügeln, spaßig soll er sich laut Aussage des Tuners trotzdem fahren.

Der Smart Fortwo als Todeswürfel ... auf den Gedanken kann man leicht kommen, wenn man sich den giftgrünen Kubus von Aspec und insbesondere seine Spezifikationen genauer anguckt. Dank einer Leistungssteigerung läuft der Winzling nun mit 123 PS kanpp unter aktuellem Niveau des Brabus Smart (125 PS) und ist so zu einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h und einem Sprint von neun Sekunden auf die 100 km/h befähigt. Das macht ihn zwar im Vergleich mit dem ein oder anderen getunten Supersportler noch nicht zur Überrakete, mit rund 1000 Kilo Leergewicht (880 bis 1040 kg) rockt der Floh aber ganz ordentlich und beschleunigt um etwa 0,2 Sekunden schneller als sein Pendant aus Bottrop. Auch optisch ist am Aspec-Smart einiges aufgetischt worden.

Tuning VW Scirocco R
VW Scirocco R: Tuning von Aspec  

Erste Fotos vom Aspec-Scirocco

VW Scirocco von Aspec (Video):

 
 

Aspec tunt Smart Fortwo auf 123 PS

Das aggressive Bodykit des Smart Fortwo von Aspec beinhaltet einen neuen Frontspoiler, Kühlergrill, breit eingefasste Lufteinlässe und eine riesige Spoilertheke am Heck, die man aufgrund ihrer Proportionen entweder lieben oder hassen kann. Mehr als nur zur Zierde dient die neue Sportauspuff-Anlage mit drei verschiedenen Kontroll-Modi mittels Knopfdruck für noch mehr Fahrspaß im Killerwürfel. Wieviel der Smart Fortwo von Aspec kosten soll, gab der Tuner noch nicht bekannt.

 

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.