Skoda Fabia (2015): Preis & Motoren Bald kein Diesel mehr im Fabia

von Lena Reuß 14.09.2017
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2014
AufbauartenLimousine/Kombi
Türen5
Abmessungen (L/B/H)3992–4257/1732/1467–1488
Leergewicht1055–1210 kg
Leistung60-110 PS
AntriebsartenVorderrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 6
Grundpreis12.150 Euro

Der Skoda Fabia (2015) erhält im Zufe eines kleinen Updates neue Einliter-Motoren, die alle bisherigen 1,2-Liter-Aggregate ablösen. 2018 werden die Dieselmotoren aus dem Angebot gestrichen. Der Einstiegspreis des Fabia liegt bei 12.150 Euro!

Schon bald wird der Skoda Fabia (2015) – er ist zu Preisen ab 12.150 Euro erhältlich – nicht mehr mit Diesel-Motoren angegeben. Das hat Skoda-Vorstandschef Bernhard Maier gegenüber dem "Handelsblatt" angekündigt: "Vom kommenden Jahr an werden wir den Diesel im Fabia nicht mehr anbieten." Der Rückzug gelte für die komplette Modellreihe, nicht nur für einzelne nationale Märkte. Auch bei der neuen Fabia-Generation werde es keinen Diesel mehr geben. Maier begründete den Beschluss mit den steigenden Kosten der Abgasbehandlung. Für niedrige Emissionen müsse immer mehr Geld aufgebracht werden. Experten rechnen dem Handelsblatt zufolge mit zusätzlichen Kosten von etwa 1000 Euro je Fahrzeug. Preiserhöhungen, die bei Kleinwagen schwer durchzusetzen sind. Kurz zuvor erhielt der Skoda Fabia (2015) zum neuen Modelljahr eine kleine Auffrischung. Die leichte Modellpflege beschert ihm neue, effizientere TSI-Motoren mit drei Zylindern und einem Liter Hubraum, die entweder 95 oder 110 PS leisten. Wer anstatt der Einstiegsmotorisierung – ein Einliter-Benziner mit 60 PS – auf eines der neuen Triebwerke zurückgreifen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Den 95-PS-Benziner gibt es ab 14.250 Euro und die 110-PS-Variante zum Preis ab 17.380 Euro. Für letzteren erfolgt die Kraftübertragung dafür wahlweise über eine manuelle Sechsgang-Schaltung oder ein Siebengang-DSG. Die untere Leistungsstufe ist nur mir Fünfgang-Schaltgetriebe erhältlich. Doch die modernen und sparsamen Motoren sind nicht alles, was der Skoda Fabia (2015) jetzt zu bieten hat, denn der Kleinwagen bekommt ab sofort die Option auf Skoda Connect. Damit kann der Fabia mit dem Internet verbunden werden und liefert neben vielen neuen Unterhaltungsmöglichkeiten auch neue Assistenz- und Notruffunktionen sowie einen Fahrzeugfernzugriff.

Vergleichstest Skoda Fabia Combi Renault Captur Vergleichstest
Skoda Fabia Combi vs. Renault Captur  

Kombi oder SUV?

Skoda Fabia (2015) im Video:

 
 

Preis: Skoda Fabia (2015) ab 12.150 Euro

Skoda krönt den Fabia (2015) mit den Sondermodellen Cool Edition, Fabia Drive und zuletzt mit Cool Plus. Die Cool Edition umfasst unter anderem Klimaanlage, getönte Scheiben und das Musiksystem Swing. Der Fabia Drive kombiniert die beliebtesten Ausstattungsmerkmale des Wagens und kommt mit Müdigkeitserkennung, Fernlichtassistent, Multifunktionslenkrad, DAB+ und dem Infotainmentsystem Bolero mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Als Vorbild für die modernen Infotainment-Systeme im Fabia dient der VW Polo, sodass sich Smartphones problemlos via Apple CarPlay, Android Auto, SmartGate oder MirrorLink mit dem Fabia koppeln lassen. Das Sondermodell Fabia Cool Plus zum Preis ab 12.450 Euro kombiniert den Einliter-MPI mit 60 PS mit Ausstattungsmerkmalen wie der Klimaanlage, dem Surround-Soundsystem und dem Radio Swing samt digitalem Radio DAB+. Wer zuätzlich das neues Ausstattungspaket Enjoy ordert, das unter anderem 16-Zoll-Alufelgen, Parksensoren hinten und Nebelscheinwerfer beinhaltet, erzielt laut Skoda einen Preisvorteil von bis zu 2540 Euro. Für die neuen Benzin-Motoren im Skoda Fabia (2015) mussten alte Aggregate weichen, bei den Dieseln bleibt jedoch alles wie gehabt: Zur Wahl steht ein 1,4-Liter-Triebwerk mit 90 oder 105 PS. Alle Fabia-Motoren sind mit einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet und erfüllen die Euro-6-Abgasnorm. Die beiden neuen Dreiliter-Benziner entsprechen sogar bereits der strengeren Abgasnorm Euro 6c. Aber nicht nur unter der Haube will der Skoda Fabia flexibel sein, sondern auch in Sachen Design. Deswegen greift der Kleine Tscheche den Bicolor-Trend auf uns ist auf Wunsch mit farbig abgesetztem Dach und A-Säulen erhältlich. Zudem bieten die vier Ausstattungslinien Active, Ambition, Style und Monte Carlo unterschiedliche Räder, Interieurfarben, Dekore sowie Differenzierungen hinsichtlich Komfort, Funktionalität und Infotainment.

Fahrbericht Skoda Fabia 1.2 TSI Combi 2015 Fahrbericht Bilder technische Daten
Neuer Skoda Fabia Combi (2015): Erste Testfahrt  

So fährt sich der neue Fabia

 

Alle Preise & Motoren des Skoda Fabia

Skoda Fabia (2015)Preis
1,0 l MPI: 44 kW (60 PS)ab 12.150 Euro
1,0 l MPI: 55 kW (75 PS)ab 12.850 Euro
1,2 l TSI: 66 kW (90 PS)*ab 14.250 Euro
1,0 l TSI: 70 kW (95 PS)ab 14.250 Euro
1,2 l TSI: 81 kW (110 PS)*ab 17.380 Euro
1,0 l TSI: 81 kW (110 PS)ab 17.380 Euro
1,4 l TDI: 66 kW (90 PS)ab 16.380 Euro
1,4 l TDI: 77 kW (105 PS)ab 19.160 Euro

 *nicht mehr verfügbar

Neuheiten Skoda Karoq
Skoda Karoq (Preis): IAA 2017  

Skoda bringt den Karoq in Stellung

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.