Skoda Superb Combi auf der IAA 2009 Großer Kombi

16.09.2009

Skoda macht mit dem Superb Combi dem ebenfalls neuen E-Klasse T-Modell Konkurrenz. Und das zum Discount-Tarif. Premiere auf der IAA

Die Skoda Superb Limousine hat ihr Talent schon bewiesen, mit viel Platz, penibler Verarbeitung und günstigem Preis Vergleichstests gewonnen – auch gegen etablierte Konkurrenz.

Auf der IAA präsentiert Skoda nun den Combi. Bis zur B-Säule entspricht die Karosserie der Limousine, das Heck ist elegant abgeschrägt.

In Sachen Platz setzt der Combi noch einen drauf. Statt 1670 Litern bei der Limousine mit teilbarer Twindoor-Heckklappe kommt die neue Variante auf 650 bis 1870 Liter. Die Konkurrenz von Mercedes bietet 695 bis 1950 Liter. Der Abstand im Preis ist deutlich größer, kostet doch das E-Klasse T-Modell mindestens 41.947 Euro. Skoda gibt noch keine Preise bekannt, doch vermutlich bleibt die Einstiegsversion unter 25.000 Euro.

Die IAA-Premieren sehen Sie in unserer aktuellen Bilder-Galerie:
» Wir zeigen Ihnen schon jetzt die Neuheiten der weltgrößten Automobilmesse

Ein Ordnungssystem für den Laderaum ist gegen Aufpreis lieferbar. Für den Kombi gibt es auch ein zweiteiliges Panorama-Glasdach, dessen vorderer Teil sich öffnen lässt.

Die Motoren entsprechen der Limousine. Drei Benziner (125, 160, 260 PS) und zwei Common-Rail-Diesel (140, 170 PS) sind lieferbar. Den 105 PS starken 1.9 TDI bekommt der Combi nicht. aof

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.