Minivans: Roomster, Logan und Kangoo im Vergleichstest Markt-Analyse

21.09.2011
Inhalt
  1. Karosserie
  2. Skoda Roomster:  Innenraum variabel
  3. Fahrkomfort
  4. Motor und Getriebe
  5. Fahrdynamik
  6. Umwelt und Kosten
  7. Fazit

Mit dem neuen Kangoo will Renault die Kunden zurückgewinnen, die der pfiffige Skoda Roomster und Dacia mit dem preiswerten Logan MCV an ihre Stände gelockt haben. Unser Test klärt, welcher der drei Minivans das beste Angebot auf dem Markt der kleinen Lademeister ist

Minivans sind in erster Linie Mittel zum Zweck. Transportaufgaben stehen ganz oben im Anforderungsprofil, völlig gleich ob für den Familienurlaub oder sperrige Obstkisten vom Wochenmarkt – und das am besten preiswert. Dacia scheint da mit dem Logan MCV die passende Antwort parat zu haben. Die Verkaufszahlen in Deutschland (plus 175 Prozent) sind 2007 regelrecht explodiert, seitdem die zweckorientierte Kombiversion des Logan im Handel ist.

Auch der hübsche Skoda Roomster versteht es, die Kundschaft mit seinem smarten Äußeren und mit einem sehr variablen Innenraumkonzept zu überzeugen. Da muss Renault schon mit lauter Stimme die Vorzüge des neuen Kangoo über den Marktplatz schreien, um verlorengegangene Stammkunden zurückzuerobern. Wir haben den neuen Renault Kangoo 1.6 16V gegen den Dacia Logan MCV 1.6 16V und den Skoda Roomster 1.4 16V getestet. Welcher der drei Kandidaten hat die schlagkräftigsten Argumente?

 

Karosserie

Der Kangoo fällt eine Nummer größer aus als seine Widersacher
Die zweite Auflage des Renault Kangoo ist über 15 Zentimeter breiter als ihr Vorgänger. Damit können sich der schlanke Skoda Roomster und der Dacia Logan hinter dem zudem 1,8 Meter hohen Kangoo leicht verstecken. Auch der Radstand wuchs um neun Zentimeter. Ergebnis: mehr Platz für die Insassen.

Vorn geht es so luftig und großzügig zu wie in einem gläsernen Wintergarten. Das Platzangebot vor allem im Schulter- und Kopfbereich ist dank der sehr steil stehenden Scheiben riesig. Skoda und Dacia sind kleiner, allerdings nicht eng.

Obwohl der Logan gegenüber dem Skoda Roomster mehr Innenraumbreite bietet, nutzt er sie nicht optimal. Selbst im schmalen Roomster fühlt man sich besser aufgehoben, stärker in das Fahrzeug integriert. Auch hinten zeigt der Kangoo wahre Größe. Drei Personen finden hier für längere Etappen ausreichend Bewegungsfreiheit. Im Dacia sitzen die äußeren Passagiere zu nah an den Türen, und im Skoda fällt der mittlere Sitz recht mickrig aus.

 

Skoda Roomster:  Innenraum variabel

Dafür trumpft der sehr sauber verarbeitete Skoda Roomster mit seinem äußerst variablen Innenraum auf. Die hinteren Sitze lassen sich sowohl in Längsrichtung um 15 Zentimeter verschieben als auch einzeln vorklappen oder ausbauen. Zwar nur asymmetrisch, aber dafür im Handumdrehen faltet sich die Rückbank des Kangoo zu einem ebenen Ladeboden zusammen. Die verschiebbare Rückbank des Vorgängers sucht man indes vergebens. Der Dacia punktet mit seiner optional erhältlichen und durchaus bequemen dritten Sitzreihe. Auch die Laderaumtiefe von maximal 1,9 Metern wird den einen oder anderen Handwerker überzeugen.

Weitaus weniger positiv schneidet der Logan bei der Qualität, bei der Verarbeitung und vor allem bei der Sicherheitsausstattung ab. Nimmt man die einfachen Kunststoffe wegen des günstigen Preises noch in Kauf, so lassen sich die Lücken bei den Sicherheitsdetails kaum verschmerzen. Nicht nur der fehlende Bremsassistent, der bei den Rivalen zum guten Ton gehört, sondern vor allem das nicht erhältliche ESP verringern das Punktekonto und den Schutz der Passagiere.

KarosserieMax. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Raumangebot vorn100647963
Raumangebot hinten100657458
Übersichtlichkeit70434536
Bedienung/ Funktion100747863
Kofferraumvolumen100488484
Variabilität100805053
Zuladung/ Anhängelast80232532
Sicherheit150604920
Qualität/ Verarbeitung200145136110
Kapitelbewertung1000602620519

 

Fahrkomfort

Wirklich gut schlägt sich der Dacia bei voller Zuladung und auf schlechter Fahrbahndecke. Während er mit nur wenig Last an Bord etwas steifbeinig über Kanten und Wellen fährt, wird er mit Gewicht auf der Hinterachse spürbar geschmeidiger. Vor allem auf stark ausgewaschenen Pisten mit tiefen Bodenwellen zeigt der Dacia große Reserven.

Der Renault und der Skoda kommen hier viel früher an ihre Grenzen. Der über weite Strecken sehr wohltuend gefederte Kangoo sackt beladen zu tief nach und sorgt so für zu starke Aufbaubewegungen der Karosserie. Der straff abgestimmte Roomster rollt insbesondere voll beladen recht stößig bis bockig über Unebenheiten ab. Deutlich besser fällt der Sitzkomfort des Tschechen aus. Sein Gestühl hat sowohl eine angenehme Polsterung als auch einen ordentlichen Seitenhalt. Davon sind die Sitze des Franzosen und vor allem die des Rumänen weit entfernt. Allerdings bietet zumindest der Kangoo seinen Insassen neben großen auch recht bequeme Sitze.

Bei den Geräuschen setzt sich der Skoda ebenfalls von seinen Rivalen ab. In ihm lassen sich Gespräche oberhalb von Tempo 130 noch ohne Megaphon führen. Die Konkurrenten nerven bei höheren Geschwindigkeiten mit sehr intensiven Windgeräuschen von der A-Säule. Zudem dröhnt der Motor des Logan, dass man auch auf der Autobahn freiwillig deutlich unter der Richtgeschwindigkeit bleibt.

Das Kapitel sichert sich der neue Kangoo knapp vor dem Roomster, weil er dank seiner Ablagen im Fahrzeugboden, am Dachhimmel und auf dem Armaturenträger wichtige Zähler bei der Ergonomie einheimst und besser federt.

FahrkomfortMax. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Sitzkomfort vorn150858272
Sitzkomfort hinten100655848
Ergonomie15010011087
Innengeräusche50313125
Geräuscheindruck100726460
Klimatisierung50282320
Federung leer200107123110
Federung beladen200102115120
Kapitelbewertung1000590606542

 

Motor und Getriebe

Auf dem Papier scheint der Skoda unterlegen. Er muss wegen seines hohen Einstiegspreises mit dem kleinen 1.4 16V-Motor (86 PS) antreten. Dennoch kann er dieses Kapitel knapp für sich entscheiden.

Sein sehr günstiger Verbrauch von 7,4 Litern pro 100 Kilometer fällt stärker ins Gewicht als die besseren Sprintqualitäten des 105 PS starken Dacia, der mit 8,9 Liter Verbrauch allerdings noch deutlich sparsamer unterwegs ist als der neue Kangoo. Dessen hohes Gewicht von 1510 Kilo und die wie eine Wand im Wind stehende riesige Front treiben den Verbrauch auf 9,7 Liter.

Zudem bietet selbst das kleine Skoda-Motörchen eine spürbar bessere Kraftentfaltung. Geradezu temperamentvoll geht der Dacia zur Sache. Er leidet nur unter einer mangelnden Traktion aus dem Stand heraus. Einmal in Schwung, wandert die Tachonadel sogar deutlich über die angegebenen 174 km/h. Mit dem Kangoo ist das selbst bei Rückenwind nicht möglich – Renault hat ihn bei Tempo 170 elektronisch abgeregelt.

Motor und GetriebeMax. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Beschleunigung1509894110
Elastizität100
Höchstgeschwindigkeit150414044
Getriebeabstufung100787075
Kraftentfaltung50323035
Laufkultur100646664
Verbrauch325195166176
Reichweite2514109
Kapitelbewertung1000522476513

 

Fahrdynamik

In puncto Fahrdynamik setzt Renault beim Testwagen elektronische Schranken: Das aufpreispflichtige ESP (300 Euro) regelt sehr früh und vehement. Grund dafür sind die wegen der weichen Federung und der starken Seitenneigung ausgeprägten Karosseriebewegungen in Wechselkurven.

Damit ist der Kangoo zwar stets sicher unterwegs, fällt aber im Vergleich zu Dacia und Skoda auf dem Handlingparcours und bei schnellen Richtungswechseln im Slalom weit zurück. Vorbildlich agiert hier der Skoda – mit und ohne elektronische Eingriffe des ESP (300 Euro). Lastwechselreaktionen sind ihm fremd.

Regelrecht agil wetzt der Dacia Logan um die Ecken. Allerdings verlangt er, schnell bewegt, mehr Aufmerksamkeit von seinem Fahrer. Zwar sorgt der extrem lange Radstand für ein grundsätzlich sicheres Fahrverhalten.

Aber im Grenzbereich reagiert der Logan MCV auf Lastwechsel mit einem nach außen drängenden Heck. Ein in diesem Fall wünschenswertes ESP offeriert Dacia nicht. Ebenso wenig zeitgemäß sind die Verzögerungsleistungen des langen Logan. Er benötigt über 40 Meter, um aus Tempo 100 zum Stillstand zu kommen. Selbst der schwere Kangoo steht mit warmer Bremsanlage bereits nach gut 38 Metern. Top ist hier der Skoda – er kommt mit warmen und kalten Bremsen schon nach 37,6 Metern zum Stehen.

FahrdynamikMax. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Handling15023427
Slalom100573156
Lenkung100675454
Geradeauslauf50353738
Bremsdosierung30181515
Bremsweg kalt150745926
Bremsweg warm150746734
Traktion100353020
Fahrsicherheit150959081
Wendekreis2014128
Kapitelbewertung1000492399359

 

Umwelt und Kosten

Der mit gerade einmal 11.350 Euro sehr günstige Einstiegspreis sichert dem Dacia Logan MCV den Kapitelsieg. Dass der Rumäne begehrt ist und der Wertverlust dadurch sowohl prozentual als auch wertmäßig mit Abstand am geringsten ausfällt, festigt diesen Erfolg zusätzlich.

Da lassen sich die schlechteren Garantiebedingungen gegenüber dem Skoda und dem Renault leicht verschmerzen, zumal sich gegen einen geringen Aufpreis von 300 Euro die Technik-Garantie auf fünf Jahre (bis 100.000 km) verlängert.

Kosten/UmweltMax. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Bewerteter Preis675329306387
Wertverlust50363243
Ausstattung251
Multimedia50
Garantie/Gewährleistung50272821
Werkstattkosten20171414
Steuer10999
Versicherung40363634
Kraftstoff55403436
Emissionswerte25848685
Kapitelbewertung1000579545629

 

Fazit

Der Skoda Roomster setzt seine Siegesserie fort. Auch mit dem kleinen 1.4 16V-Triebwerk hat er seine Konkurrenten fest im Griff. Der Roomster bietet nicht nur einen sehr variablen und mehr als ausreichenden Laderaum, sondern auch die sichersten Fahreigenschaften und einen guten Komfort.

Der neue Kangoo ist der richtige Partner für alle, die noch mehr Platz brauchen und die gemütliche Gangart bevorzugen. Preisbewusste greifen zum spritzigen Dacia Logan MCV. Mehr Auto fürs Geld gibt es sonst nirgendwo.

Gesamtbewertung

Max. PunkteSkoda Roomster 1.4 16VRenault Kangoo 1.6 16VDacia Logan MCV 1.6 16V
Summe5000278526462562
Platzierung123

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.