Seat Ibiza FR - Sport light Seat Ibiza FR

30.07.2009

Der neue Ibiza FR ist keine Rennmaschine, sondern ein prickelnder Spanier, der nicht nur Frauen gefällt

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebFrontantrieb, 7-Gang-Doppelkupplung
0-100 km/h7.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Preis17.638,00€

Die Spaner mögen’s gern prickelnd und fruchtig. Und zwar nicht nur beim Sekt, sondern auch bei ihren Autos. Aktuellstes Beispiel ist der Ibiza FR, den uns Seat jetzt serviert. FR steht keck für „Formula Racing“. Das klingt nach bretterhartem Boliden, geht aber völlig am Thema vorbei.

STIERKAMPF UND FLAMENCO
Dieser Spanier, von der Technik eng verwandt mit dem neuen VW Polo, ist kein Heißsporn, sondern eher ein Feuerzeug zum Zünden des leichtfüßig-eleganten Fahrspaßes. Sein geschliffenes Outfit, das sich dank der Kunst des Ex-Lamborghini-Designers Luc Donckerwolke ohnehin auf jedem Laufsteg sehen lassen kann, ist an den richtigen Stellen zugespitzt. Besonders auffällig sind der sportlichere Bug mit Wabengrill und der starke Abgang mit Doppelendrohr.

Im Innenraum fallen auf Anhieb die modischen lackschwarzen Blenden, ein unten abgefl achtes, griffi ges Sportlenkrad und rückenfreundliche Sportsitze auf, garniert mit roten Nähten. Die Farben erinnern an Stierkampf und Flamenco, Verarbeitung und Bedienung fast an die Präzision von Audi.

Spielen Sie auch unser kostenloses IAA-Neuheiten Foto-Quiz:
» Welche Auto-Neuheiten passen zueinander? Probieren Sie es aus!

Vieles ist inklusive – von der Klimaanlage bis zum Audiosystem mit CD/MP3-Player. Und unter der angriffslustig gepfeilten Motorhaube ist neuerdings ein nur 1,4 Liter großer, direkteinspritzender TSI-Vierzylinder mit Kompressorund Turboaufladung zu Hause, der den Kraftstoffverbrauch auf politisch korrekte 6,3 Liter senkt.

FÄHRT WIE EIN GROSSER
Außerdem macht dieses Motörchen, der letzte Schrei aus dem VW-Konzernregal, ganz schön Tempo: Mit seinen 150 PS geht es in 7,7 Sekunden auf Tempo 100. Dabei klingt der Vierzylinder fast wie ein Großer, und so fährt sich auch das ganze Auto. Straff am Gas, bemerkenswert gut im Durchzug, immer korrekt auf der Linie und ohne übertriebene Härte.

Bestens sekundiert wird das Triebwerk vom siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe (DSG), das die Gänge quasi im Techno-Beat wechselt und bei Bedarf auch über Wippen am Lenkrad bedient werden kann – zum Beispiel zum Herunterschalten, wenn der kleine Spanier bei höheren Tempo etwas nachlässt. Ebenso fix arbeitet die serienmäßige elektronische Vorderrad Differenzialsperre von Audi, die bei Gripverlust in der Kurve das betroffene Rad feinfühlig einbremst.

Dazu passt, dass Seat auch bei den Preisen des Ibiza FR, der ab September bei den deutschen Händlern steht, nicht übertreibt: Als Dreitürer ist der Neue ab 17 638 Euro zu haben, als Fünftürer für 18 395. Das dürfte nicht nur Spaniern gefallen.
Wolfgang Eschment

EXKLUSIV:  SEAT IBIZA BOCANEGRA
Mit der auf 1000 Exemplare pro Jahr limitierten Design-Linie Bocanegra („schwarze Schnauze“) startet Seat einen sportlichen Edel-Ibiza. Ausgerüstet mit dem 150-PS-TSI des FR, fällt das Auto durch eine schwarze, aggressive Front auf. Drinnen tragen die Sportsitze rote Rautenmuster. Dazu gibt es viele edle Schwarz-Nuancen und eine komplette Ausstattung. Die Aufpreise: 810 Euro (Cupra-Modell) und 910 Euro (FR).

Fazit

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zyl., 4-Ventiler
Hubraum1390
Leistung
kW/PS
1/Min

110/150
5800 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
220
4500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe7-Gang-Doppelkupplung
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: innenbelüftete Scheiben
Bereifungv: 215/40 R 17
h: 215/40 R 17
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1167
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)7.7
Höchstgeschwindigkeit (km/h)212
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.3l/100km
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.