Rückruf 2014: Mercedes C-Klasse mit Defekt in der Lenkung C-Klasse mit Lenkungsfehler

13.10.2014

Daimler ruft allein in Deutschland 28.500 C-Klasse-Autos zurück. Es handelt sich um das neue Modell. Ein Problem bei der Lenkung ist der Grund für die Rückruf-Aktion. Update

Daimler muss von seiner neuen Mercedes C-Klasse mindestens 39.000 Fahrzeuge zurückrufen. Grund sei ein möglicherweise ausgebliebener Montageschritt, der die Lenkung beeinflussen könne, sagte ein Daimler-Sprecher am Freitag und bestätigte Medienberichte. Es handelt sich bei dem Rückruf um die neue Generation der C-Klasse. Allein in Deutschland wurden 28.500 Fahrzeuge zurückrufen, in den USA sind weitere 10.500 Wagen betroffen.

 

Rückruf 2014: Mercedes C-Klasse mit Defekt in der Lenkung

Möglicherweise sei die sogenannte Lenkungskupplung bei der Montage nicht verriegelt worden, sagte der Sprecher. Man wisse von keinen Unfällen oder Verletzungen durch die möglichen Defekte. Eine Gesamtzahl der zurückgerufenen Autos nannte der Sprecher nicht.

Die C-Klasse ist das am häufigsten verkaufte Modell von Mercedes-Benz. In diesem Jahr war die neue Generation des Wagens an den Start gegangen, die im Wettbewerb mit dem BMW 3er oder dem Audi A4 steht.

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.