Rosberg macht ernst: Klare Testbestzeit in Barcelona

27.02.2015

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg ist bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona die bisher mit Abstand schnellste Runde gefahren.

Der Vizeweltmeister aus Wiesbaden steuerte den Mercedes F1 W06 am Freitag in 1:22,792 Minuten über den 4,655 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs. Rosberg fuhr dabei zum ersten Mal in der Vorbereitung mit den schnellen weichen Reifen. Der 29-Jährige verwies Valtteri Bottas im Williams mit Mercedes-Antrieb um mehr als eine Sekunde (+1,203) auf den zweiten Platz.

Auf Rang drei fuhr am drittletzten Testtag vor dem Auftaktrennen am 15. März in Melbourne Felipe Nasr im Sauber (+1,279). Dahinter reihte sich Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel im neuen Ferrari ein (+2,547). Nico Hülkenberg belegte am ersten Tag mit dem neuen Force India den neunten und letzten Platz.

Weiterführende Links

DPA

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.