Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé: Neues Modell kommt 2016 Der offene Wraith

05.08.2014

Rolls-Royce kündigt ein weiteres Modell an. 2016 werden die Briten das Coupé Wraith auch als Cabrio auf den Markt bringen

Bei Rolls-Royce im britischen Goodwood laufen einige Dinge nicht so, wie sie vielleicht bei irgendeinem anderen Autobauer laufen würden. Ein Cabrio heißt beispielsweise nicht einfach Cabrio, sondern Drophead Coupé - und genau darum geht es. Denn 2016 will der Spezialist für allerhöchste Luxus-Ansprüche im BMW-Portfolio ein neues Modell auf den Markt bringen. Einen "drophead tourer", wie es in der Pressemitteilung etwas kryptisch heißt.

 

Cabrio: Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé 2016

Werfen wir also einen Blick auf die Modellpalette und schauen, wo eine passende Lücke für ein weiteres Cabriolet neben dem oben abgebildeten Phantom Drophead Coupé bleibt. Die Antwort ist schnell gefunden: Wraith! Das "kleine" Coupé auf Basis des BMW 7er wurde Anfang 2013 vorgestellt und ließe sich hervorragend um eine Stoffdach-Version ergänzen. Wie das Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé 2016 schließlich aussehen könnte, zeigt unser Computer-Zeichner Theophilus Chin.

Doch auch wenn das Wraith Cabrio mit dem offenen Phantom noch einen deutlich teureren großen Bruder hat: Als "Einstiegs-Cabrio" kann man es trotzdem nicht wirklich bezeichnen. Bereits das Coupé kostet wengistens 279.530 Euro, der Aufpreis für die Cabrio-Variante dürfte fünfstellig werden. Aber wie gesagt: Im britischen Goodwood laufen eben einige Dinge anders...

Jonas Eling

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.