Rolls-Royce Ghost "Diva": Tuning von Fenice Milano Extravaganter Baby-Rolls vom Edel-Tuner

22.12.2011

Der italienische Tuner Fenice Milano hat den Rolls-Royce Ghost runderneuert. Elemente aus 24 karätigem Gold und Teakholz zählen zu den Highlights

2009 feierte der Baby-Rolls auf der Auto China in Shanghai Premiere, in Deutschland konnte man in im selben Jahr auf der IAA in Frankfurt bestaunen. Auch für den italienischen Edel-Tuner Fenice Milano ist der Ghost Ausdruck britscher Fahrkultur und Eleganz. Doch der Fenice Milano Diva, so der Name des umgebauten Rolls-Royce Ghost, dürfte nicht unbedingt den Geschmack der breiten Masse ansprechen. Vom Preis einmal abgesehen. Die Serienverison des Ghost kostet rund 250.000 Euro.

Mehr Tuning-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bei Fenice Milano bekommt der Ghost eine aufwendige Bi-Color-Lackeriung, zahlreiche Elemente aus 24 karätigem Gold und edles Teakholz und Leder im Innenraum. Wer dieses doch sehr außergewöhnliche Modell fahren wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall dürfte der Preis gegenüber der Serie um ein Vielfaches höher sein.
psk

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.