Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Richtig schnelle Kompakte: Neuer Audi RS3 und Konkurrenten

Kurze mit Pfeffer

Das klingt nach einem Quattro-Revival: Audi baut ab Frühjahr 2011 den RS3 mit dem 340 PS starken Fünfzylinder-Turbo aus dem TT RS. BMW kontert mit dem M1

Audi zieht die sportliche Karte. Für das aktuelle Kompaktmodell A3 (Nachfolger ab Anfang 2012) gibt es noch mal richtig Pfeffer, denn im Frühjahr nächsten Jahres soll der obersportliche RS 3 starten, motorisiert mit dem Fünfzylinder-TFSI des Audi TT RS, auch hier wird der Direkteinspritzer-Turbo rund 340 PS mobilisieren.

Selbstverständlich kommt der RS 3 mit dem Allradantrieb Quattro. Wir freuen uns auf den ersten Vergleich mit dem geplanten BMW M1 (Heckantrieb, bis zu 355 PS), der ebenfalls 2011 kommt.
Wolfgang Eschment

In der Galerie: Der neue Audi RS 3, sein Konkurrent BMW M1 und alle schnellen Kompakten mit mehr als 250 PS