Renovierte Formel-1-Strecke in Mexiko eingeweiht

03.10.2015

Mexiko-Stadt (dpa) - In einem historischen Formel-1-Wagen hat der Force-India-Pilot Sergio «Checo» Pérez die renovierte Rennstrecke in Mexiko-Stadt eingeweiht. Einen Monat vor dem ersten Formel-1-Rennen in Mexiko nach 23 Jahren drehte Pérez drei Runden im Autódromo Hermanos Rodríguez.

«Die Strecke gefällt mir sehr gut. Sie hat alles: Ein lange Gerade und eine Kombination aus schnellen, mittleren und langsamen Kurven. Ohne Zweifel werden wir ein gutes Rennen hier in Mexiko haben», sagte der 25-Jährige.

Das Aachener Ingenieurbüro Tilke gestaltete das Autódromo in den vergangenen zwei Jahren grundlegend neu. «Wer die Strecke vorher kannte, wird sie kaum wiedererkennen», sagte Tilkes Regionaldirektor, Christian Epp. Nach Monza soll der Kurs in Mexiko nun die zweitschnellste Strecke im Formel-1-Zirkus sein.

Weiterführende Links

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.