Renault Twizy, Tazzari Zero & Co.: Euro NCAP-Crashtest der Micromobile Große Gefahr bei Unfällen

05.06.2014

Aktuelle Crashtests haben die Sicherheit von Micromobilen unter die Lupe genommen. Dabei kommen Fahrzeuge wie der Renault Twizy alles andere als gut weg

Je kleiner das Fahrzeug - desto geringer die Sicherheit: Neuesten Euro NCAP-Crashtest-Ergebnissen zufolge bestätigt sich dies für Fahrer von Micromobilen. Die Mini-Autos sind bei Unfällen längst nicht so gut geschützt wie "echte" Kleinstwagen.

 

Renault Twizy & Co. im Crashtest: Große Gefahr bei Unfällen

Bei Modellen wie dem Renault Twizy 80, Tazzari Zero und Ligier Ixo mögen zwar das Dach über dem Kopf, Sicherheitsgurte und - wie im Falle des Twizy - sogar Airbags den Eindruck erwecken, ähnlich sicher wie in einem Auto zu sitzen. Doch das täuscht: Trotz der Sicherheitsausstattung drohen den Insassen bei einem Frontal- oder Seitenaufprall mit Tempo 50 schwere oder sogar tödliche Verletzungen, wie die Organisation Euro NCAP bei ihren jüngsten Crashtests feststellte. Die gecrashten Minimobile, darunter als vierter Kandidat auch das Golf-Kart Club Car Villager, sind für den Straßenverkehr zugelassen, gelten aber nicht als Pkw, sondern als vierrädrige Kraftfahrzeuge - so wie Quads. Deshalb müssen die Hersteller für die Zulassung im Gegensatz zu Autos keine Crashtests vorweisen.

Am Renault Twizy 80 - ein elektrisch angetriebener Zwitter aus Motorrad und Auto - bemängelte Euro NCAP unter anderem, dass der Kopf des Fahrers beim Seitenaufprall aus dem Fahrzeug ragen und dann zum Beispiel auf einem auftreffenden Fahrzeug aufschlagen kann. Beim Frontalcrash wies der Dummy Anzeichen für schwere Verletzungen an Hals, Knien und Oberschenkeln auf. Mit Blick auf das Testergebnis stellte Renault-Sprecher Thomas May-Englert auf Anfrage klar: «Beim Twizy handelt es sich nun mal nicht um ein Auto, sondern um ein Quad. Und für ein Quad ist er erstaunlich sicher.»

Bei dem Elektrofahrzeug Tazzari Zero brach im Frontal-Crashtest ein Befestigungspunkt des Anschnallgurts, der vordere Antriebsakku wurde in den Fußraum gedrückt. Beim Seitenaufprall öffnete sich die Fahrertür, beim Ligier Ixo riss sie sogar ab. Dem Frontalaufprall hielt der Sicherheitsgurt im Ixo ebenfalls nicht stand. Und das Golf-Kart von Club Car brach nahezu komplett auseinander, als es mit Tempo 50 auf ein Hindernis krachte.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.