Renault Twizy: Rückruf für Elektroauto wegen Dichtungsfehler Bremsflüssigkeit kann auslaufen

21.11.2012

Renault: Der französische Autobauer verkündet einen Rückruf des Elektroautos Twizy. Aufgrund eines Defekts könne Bremsflüssigkeit austreten

Der französische Autobauer Renault muss mehr als 6000 Elektro-Fahrzeuge vom Typ Twizy zurückrufen. An dem Zweisitzer könnte wegen eines Dichtungsfehlers Bremsflüssigkeit austreten, sagte am Dienstag eine Sprecherin in Paris.

 

Renault Twizy: Defekt beim Tritt auf Bremspedal

Europaweit seien drei Viertel der produzierten Wagen betroffen, davon allein in Deutschland 1353 Fahrzeuge. Dem Fahrer macht sich ein Defekt durch einen verminderten Gegendruck beim Tritt auf das Bremspedal bemerkbar.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

In der ersten Jahreshälfte 2012 hat Renault nach eigen Angaben rund 8000 Twizys verkauft.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.