Renault Sport R.S. 01 mit Chris Harris am Steuer Testfahrt im brachialen Renault

19.05.2016

Bei einer Spritztour mit dem brachialen Rennwagen Renault Sport R.S. 01 in Silverstone gerät der prominente Motorjournalist Chris Harris völlig aus dem Häuschen.

Dass es bestimmte Fahrzeuge gibt, die einen auch trotz eines großen Erfahrungsschatzes mit Testfahrten aller möglicher Autos noch überraschen können, zeigt aktuell ein Video des britischen Motorjournalisten Chris Harris, das von Renault veröffentlicht wurde. Der prominente Youtube-Star durfte ans Steuer des Renault Sport R.S. 01, einem Rennwagen der sonst nur im Markenpokal zum Einsatz kommt. Im letzten Jahr berichtete autozeitung.de bereits über den brachialen Mittelmotor-Sportler, der von einem 3,8 Liter großen Biturbo-V6 und über 550 PS angetrieben wird. Jetzt gibt es exklusive Bewegtbilder von der Performance des Leichtbau-Sportlers, die wir auch Ihnen nicht vorenthalten möchten. Mit 1100 Kilogramm jagt der Renault Sport R.S. 01 über den legendären Kurs von Silverstone und allein vom Ansehen des rasanten Clips lässt sich durchaus ein Hauch von Fahrtwind spüren. "Einfach erstaunlich. Man kann vor Kurven so spät bremsen, das hab ich noch nicht erlebt", gibt sich Chris Harris ekstatisch, spricht von einer lieblichen Balance und hebt die außerordentlichen Fliehkräfte seines französischen Unterbaus hervor. Die Stabilität des Markenpokal-Monsters stuft der Brite zudem stärker ein als GT3- oder DTM-Rennwagen – und mit diesen Flitzern durfte Harris schließlich auch schon über die Piste rauschen.

 

Renault Sport R.S. 01 mit Cockpit-Cam durch Silverstone

Benannt ist der von Design-Chef Laurens van den Acker gezeichnete Athlet übrigens nach dem ersten Formel-1-Boliden des Herstellers. 1977 läutete der Renault R.S. 01 die Turbo-Ära in der "Königsklasse" ein, seit einiger Zeit sorgt die Neuauflage erneut für atemberaubende Beschleunigung. Bleibt abzuwarten, wieviel Alpine eigentlich im Renault Sport R.S. 01 steckt – schließlich verfolgt Renault nach wie vor den Plan, einen Nachfolger für die legendäre Alpine A110 auf die Räder zu stellen. Im Gegensatz zum futuristischen Rennwagen hätte dieser Sportler zumindest einen entscheidenden Vorteil: Mit der Straßenzulassung wird es bei der nächsten Renault Alpine keine Probleme geben.

Tourenwagen: Bärenstarker Volvo S60 für die WTCC

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.