Renault Sandero R.S.: Buenos Aires Motor Show 2017 Sandero R.S. bringt Sparfüchse auf Trab

von Alexander Koch 19.05.2017

Mit schwarz-roten Akzenten, einem zwei Liter großen Vierzylinder und satten 150 PS rast der Renault Sandero R.S. 2.0 Racing Spirit auf der Buenos Aires Motor Show 2017 geradewegs in die Herzen schmaler Geldbeutel. So wird Sparen erst richtig sexy!

Schon im Herbst des vergangenen Jahres irritierte der Renault Sandero R.S. als Grand-Prix-Sondermodell – zum einen, weil der Sandero hierzulande nur unter dem Renault-Billiglabel Dacia bekannt ist, zum anderen, da er in schwarz-gold richtig scharf aussah! In Südamerika darf der Sandero nicht nur stolz das Renault im Namen und den Rhombus am Blech tragen, sondern auch als sportlicher R.S. vorfahren. Und für den haut Renault auf der Buenos Aires Motor Show 2017 ein weiteres, pulsbeschleunigendes Sondermodell raus: den Renault Sandero R.S. 2.0 Racing Spirit (2017) mit knalligen roten Akzenten. In der Farbe präsentieren sich so manches sportliches Stilmittel, das uns beispielsweise vom Clio R.S. bekannt vorkommen – etwa der farblich abgesetzte Schwung in der Frontstoßstange, der Diffusor mit eingelassenem Doppelrohr-Auspuff und das Sportlenkrad im Innern. Und auch im Interieur zeigt sich die rote Farbe in Form von Kontrastnähten und roten Stoffstreifen an den Sportsitzen sowie an den Luftausströmern oder am besagten Sportlenkrad. Rote Spiegelkappen sowie Bremszangen und schwarze 17-Zoll-Alufelgen mit Michelin-Reifen komplettieren den überraschend starken Sandero-Auftritt.

Neuheiten Dacia Sandero Facelift (2017)
Dacia Sandero Facelift (2017): Erste Fotos  

Erste Fotos vom Sandero-Facelift

Renault Sandero R.S. 2.0 Racing Spirit (2017) im Video:

 

 

Sandero R.S. 2.0 auf Buenos Aires Motor Show

Apropos stark: Hierzulande lediglich mit einem 0,8 Liter großem Drei- oder einem 1,15 Liter großen Vierzylinder-Benziner ausgestattet, wird der Renault Sandero R.S. Racing Spirit (2017) von einem Zweiliter-Motor angetrieben. Der Benziner entwickelt eine aus unserer Sicht Dacia-untypische Kraft von 150 PS und 197 Newtonmeter Drehmoment, die den Sport-Sandero in 8,4 Sekunden auf Tempo 100 treiben. In der Spitze sind 200 Sachen drin, mit Ethanol anstelle von Benzin sind es sogar nur acht Sekunden auf Landstraßentempo und 202 km/h! Auf dem zweiten Blick überraschen die Werte des Renault Sandero R.S. Racing Spirit (2017) kaum noch, da der Vierzylinder mit dem 1161 Kilogramm schweren Fliegengewicht ein leichtes Spiel hat. Der "normale" Sandero R.S kostet in Brasilien, einem der Zielmärkte, exakt 62.125 brasilianische Real (umgerechnet rund 17.500 Euro). Das macht Sparen so attraktiv wie noch nie!

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.