Fahrbericht: Renault Captur TCe 120 EDC 2013 - Bilder und technische Daten Ein zeitgemäßer Wurf

25.04.2013

Beim neuen Crossover-Modell Captur auf der Plattform des kompakten Clio will Renault die Vorzüge von Van, Kleinwagen und SUV miteinander kombinieren. Für einen ersten Fahrbericht wählten wir die Version mit dem neuen 120-PS-Turbobenziner

Der Käufergeschmack ändert sich ständig: Waren vor Jahren noch besonders Vans gefragt, so sind seit einiger Zeit die SUV auf dem Vormarsch. Das hat auch Renault erkannt und präsentiert nun als Nachfolger seines Familienvans Modus ein völlig neues Modell im Offroad-Look: Der Renault Captur teilt sich mit Clio, Clio Grandtour und dem Elektroauto Zoe die gleiche Plattform, ist 4,12 Meter kurz und soll die Vorteile von Van, Kompaktlimousine und SUV miteinander verbinden.

 

Renault Captur: Kompakt-SUV im Fahrbericht

Der Fünftürer punktet mit markant rustikalem Design und auf holprigen Feldwegen durch seine auf 17 Zentimeter erhöhte Bodenfreiheit. Angetrieben wird jedoch nur die Vorderachse, für Allrad- Technik ist kein Platz vorgesehen – dieser wird für eine praktische Innenraumaufteilung genutzt. So lässt sich die hintere Rücksitzbank ähnlich wie bei Twingo und Modus verschieben, um wahlweise mehr Beinfreiheit für die Fondpassagiere oder mehr Stauraum zu ermöglichen. Im Gepäckabteil erleichtert ein flexibler Zwischenboden das Beladen und schafft einen separaten Stauraum.

Auffällig ist die hohe Sitzposition, die die Rundumsicht verbessert sowie den Ein- und Ausstieg erleichtert. Im Innenraum sollen zudem frische Farben, schwungvolle Formen und Multimedia-Features für Stimmung sorgen. Besonderer Clou: Statt eines konventionellen Handschuhfachs bietet Renault im Captur serienmäßig eine elf Liter fassende „Easy Life“-Schublade an.

Zum Marktstart im Juni stehen zwei Benziner mit 90 und 120 PS sowie ein Diesel mit 90 PS zur Wahl. Für unsere erste Ausfahrt wählten wie den neuen 1,2 Liter großen Vierzylinder-Benziner, der stets mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert ist. Die Turboaufladung sorgt für ordentliche Durchzugskraft, die Kraftübertragung funktioniert komfortabel, und eine serienmäßige Berganfahrhilfe unterbindet wirkungsvoll das Wegrollen in kniffligen Situationen. Auch das Fahrwerk macht beim ersten Kennenlernen eine gute Figur: Der Abrollkomfort überzeugt, der Geradeauslauf ist stabil und die Lenkung feinfühlig abgestimmt. Nur die wuchtigen A-Säulen stören – in manchen Verkehrssituationen schränken sie die Rundumsicht ein.

FAZIT: Renault ist mit dem Kompakt-SUV Captur ein zeitgemäßer Wurf gelungen. Das kompakte SUV ist ein Leichtgewicht und gefällt mit gutem Reisekomfort.

> > Hier geht's weiter: Teil II, Fazit und technische Daten

TECHNIK ¹  

RENAULT CAPTUR TCe 120 EDC
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Direkteinspritzung, Turbo
Hubraum 1197 cm³
Leistung 88 kW / 120 PS bei 4900 /min
Max. Drehmoment 190 Nm bei 2000/min
Getriebe 6-Gang, Doppelkupplung
Antrieb Vorderrad
L /B /H 4122/ 1778/ 1566 mm
Radstand 2606 mm
Leergewicht 1255 kg
Kofferraum 377 – 1235 Liter
FAHRLEISTUNG /
VERBRAUCH
 
0-100 km/h 10,9 s
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
EU-Verbrauch¹ 5,4 l S/100 km
CO2-Ausstoß¹ 125 g/km
KOSTEN  
Grundpreis 19.390 Euro
¹ Werksangaben

Holger Ippen

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.