Winterreifen-Test: Vier Winterreifen im Format 225/45 R 17 V im Vergleich Neue Winterreifen von Continental und Firestone

09.10.2014

Winterreifentest: Continental und Firestone treten mit neuen Winterreifen gegen die Profile von Dunlop und Michelin an

Gute Winterreifen bahnen nicht nur sicher den Weg durch Schnee und Eis, sondern geben dem Auto auch im Regen und bei Sonnenschein verlässlich Halt. Wie talentiert diesbezüglich die Neukonstruktionen von Conti und Firestone sind, klärt der direkte Vergleich mit dem Dunlop SP Winter Sport 3D, der seit einiger Zeit als Referenz im Segment der Lamellen-Profile gilt.

Doch auch am Michelin Pilot Alpin 3müssen sich die Debütanten messen lassen, gilt dieser unumstritten als das Maß der Dinge, sobald es darum geht, Winterreifen mit maximaler Dynamik zu definieren.

SCHNELL UND GRIFFIG
Schließlich handelt es sich bei den vier getesteten Pneus um Vertreter der immer beliebteren Geschwindigkeitskategorie V. Reifen also, die für Tempi von bis zu 240 km/h ausgelegt sind.

Mehr Reifentests: Ganzjahresreifen & Sommerreifen im Test

Dabei überzeugen die M+S-Gummis nicht nur mit ihrer Schnelllauffestigkeit, sondern auch mit einem verblüffenden Abrollkomfort. Keines der Test-Profile nervt mit singenden oder wummernden Geräuschen. Der Michelin brilliert zudem mit erstaunlich viel Grip und beachtlicher Seitenführung. So gut haftet noch lange nicht jeder Sommerreifen. Der neue Conti ist weniger agil, schneidet allerdings fast genauso gut ab.

Kritischer wird es jedoch auf nassen Straßen, wo erneut der Dunlop zeigt, was derzeit machbar ist. Der neue Continental WinterContact TS830P hadert ein wenig mit seinen Drainage-Eigenschaften in tiefem Wasser. Mustergültig hingegen ist das Fahrverhalten des 830 P, der absolut narrensicher agiert.

Der Firestone Winterhawk 2V muss dagegen in den Nässe-Disziplinen Federn lassen: Er erreicht nicht das Gripniveau der (deutlich teureren) Konkurrenten. Auf verschneiten Passagen mangelt es dem neuen Firestone zwar etwas an Traktion, jedoch zieht er sich und den Test-Golf immerhin besser aus der Affäre als der Michelin, dessen Wintereigenschaften konzeptionell zu stark reduziert sind.

Referenz-Pneu ist und bleibt auch hier der Dunlop mit seinen dreidimensional geformten Lamellen, wenngleich der frischgebackene Conti ebenfalls eine sehr überzeugende Performance abliefert: Er baut genug Traktion auf, bremst kräftig und lässt sich zielgenau steuern. Martin Urbanke

GRÖSSE: 225/45 R 17 V - PASSEND FÜR
> ALFA 147/GT
> AUDI A3/A4 (B7)
> CADILLAC BLS
> FIAT Bravo
> HONDA Civic
> HYUNDAI i30
> KIA cee’d/Soul
> LANCIA Delta
> OPEL Zafira
> PEUGEOT 308
> RENAULT Mégane
> SEAT Leon/Altea/Exeo
> SKODA Octavia/Superb
> TOYOTA Auris
> VW Golf/Scirocco/Passat

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.