Prior Design Audi R8: Breitbau-Tuning in Rennwagen-Optik Viel Aero und etwas Dynamik

12.02.2013

Der Tuner Prior Design zeigt den Audi R8 PD GT650. Hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich ein Body-Kit mit gewaltigem Heckspoiler in Optik der GT-Rennwagen

Nein, in diesem Garagenhof wird der Audi R8 PD GT 650 vermutlich nicht immer parken. Wo auch, schließlich dürfte die deutsche Norm-Garage für den aufgepumpten Supersportwagen etwas knapp werden. Dieser orientiert sich auch optisch mehr in Richtung Boxen-Gasse als Hinterhof-Garage, denn der verantwortliche Tuner Prior Design verbaut ein Body-Kit in GT-Sportwagen-Optik.

 

Prior Design Audi R8: Breitbau-Tuning in Rennwagen-Optik

Der rote Pre-Facelift-R8 trägt eine neue Frontschürze mit Spoilerlippe und noch gewaltigeren Lufteinlässen, deren Optik mit geänderten Seitenschwellern zur ebenso beeindruckenden Heckpartie führt. Dort kommt die beschriebene GT-Optik vollends zur Geltung, sei es durch den zweigeteilten Diffusor oder den neu aufgesetzten Heckspoiler.

Das Tuning von Prior Design beschränkt sich beim gezeigten Modell aber auf den Aero-Aspekt, dynamisch herrscht unter der Haube Serienzustand. Allerdings ist der R8 mit seinem 5,2-Liter V10 und 525 PS auch so nicht gerade untermotorisiert. Die schicke Optik hat aber natürlich ihren Preis, so verlangt der Tuner für das gesamte Kit 19.900 Euro.
Jonas Eling

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.