Hennessey Venom GT Spyder 2013: Power-Roadster mit 1244 PS

Jetzt aber schnell!

Der Hennessey Venom GT Spyder ist der stärkste Roadster der Welt. 1244 PS aus einem Land, in dem niemand schneller als 130 fährt

John Hennessey liebt Pferde. Allerdings nicht die Sorte, die irgendwo auf der Weide steht und Heu mag. Nein, der Mann liebt die zusätzlichen Pferde, die seine texanische Firma Hennessey Performance nicht zu knapp in alles pflanzt, was in der Autowelt Rang und Namen hat. Beispielsweise in den Venom GT Spyder. Das Auto auf Basis des Lotus Exige leistet in seiner stärksten Ausführung 1244 PS - Und das bei einem Gewicht von grade einmal 1244 Kilo. 

Hennessey Venom GT Spyder: Roadster mit 1244 PS

Diese Kombination erklärt die außerirdischen Fahrwerte des Ex-Lotus: Der Venom schafft den Sprint von Null auf Hundert in 2.5 Sekunden, 320 km/h sind nach 15,3 Sekunden fällig und die Spitzengeschwindigkeit ist wohl nur eine Frage des Mutes. Wer grade in seinem Auto-Quiz nach vergleichbarem sucht: Dagegen hat ein Bugatti Veyron keine Chance.  

Beim Venom GT Spyder setzt der Tuner, um Gewicht zu sparen, auf reinen Hinterradantrieb. Die Karosserie besteht, abgesehen von Türen und Dach, aus Karbon und der Innenraum verzichtet auf unnötigen Luxus. Wichtig wird es ja auch eigentlich erst hinter den beiden Passagieren. Denn dort arbeitet der Sieben-Liter-V8 Twin Turbo, der schon die von Hennessey modifizierte Dodge Viper mit 1000 PS bewegt. Der Motor ist in drei Leistungsstufen mit 800, 1000 oder 1244 PS erhältlich. Geschaltet wird immer manuell mit 6 Gängen und getankt? Kein Kommentar. 

Mehr Auto-Themen:
Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Zugegeben, der Hennessey Venom GT Spyder ist nicht der schönste Supersportwagen, aber auf jeden Fall einer der Extremsten. Und die unauffällige Lotus-Basis zeugt von einem gewissen Understatement - Zumindest angesichts der Preise: Die beginnen jenseits der 800.000 Euro. Prominente Kunden gibt es übrigens auch: Steven Tyler, Leadsänger von Aerosmith, fährt den Ersten!
Jonas Eling