Porsche Mission E: IAA 2015 Porsche Mission E auf der IAA

15.12.2015

Mit der Studie Porsche Mission E startet der Sportwagenbauer in eine neue Ära. Premiere feiert der 600 PS-Stromer auf der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September).

Auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2015) zeigt Porsche die Studie Mission E. Die Antriebstechnik stammt aus dem Le Mans-Sieger Porsche 919 Hybrid. Zwei permanent erregte Elektromotoren leisten in Summe 600 PS und sollen den Viertürer in 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und in zwölf Sekunden auf 200 Sachen beschleunigen. Ein weiteres Highlight: die Ladetechnik. Ist die Reichweite von 500 Kilometern aufgebraucht, lädt die Batterie in nur 15 Minuten bis zu 80 Prozent auf. Voraussetzung für diese rasante Ladegeschwindigkeit ist eine 800-Volt-Technik, die Porsche als erster Hersteller in einem Fahrzeug einsetzt.

 

Porsche Mission E: Elektro-Sportwagen auf der IAA 2015

Während bei den meisten E-Autos die Batterie ein notwendiges Übel ist, nutzt Porsche das Gewicht clever. Die Unterbodenbatterie reicht in voller Länge von der Vorder- zur Hinterachse und sorgt somit für einen niedrigen Schwerpunkt und wurde zugleich hinsichtlich einer ausgewogenen Gewichtsverteilung geformt. Bestehend aus einem Materialmix aus Aluminium, Stahl und kohlefaserverstärkter Kunststoff folgt die Karosserie klar dem Leichtbauprinzip. Die aerodynamische Luftführung an Front, Seite und Heck steigert die Effizienz und Performance. Nicht ohne Grund erinnert die Front des Mission E an den Le Mans-Renner 919 Hybrid.

Fotostrecke: Alle Highlights der IAA finden sie hier

Der Porsche Mission E ist jedoch kein reiner Technologieträger für die kommende Sportwagen-Generation aus Zuffenhausen. Die Stuttgarter zeigen mit dem Concept Car auch ein innovatives Bedienkonzept. "Eye-Tracking" lautet das Stichwort. Mittels Kamera erkennt das System auf welches Element der Anzeigetafel der Fahrer schaut. Per Knopfdruck am Lenkrad öffnet er das jeweilige Menü. Primäre Funktionen wie Medien, Navigation, Klima, Kontakte und Fahrzeugeinstellungen werden nicht auf einem Display, sondern als Hologramme angezeigt. Navigiert wird per Gestensteuerung. Alle anderen Info-Menüs werden klassisch über einen Touchscreen in der Mittelkonsole angesteuert.

Erfahren Sie mehr: Bilder Porsche Mission E

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.