Porsche Macan: Tuning von Kaege 310 PS und V8-Sound

01.04.2015

Tuningspezialist Kaege Automobile GmbH stellt seine Version des Porsche Macan vor und hat den 258 PS starken S Diesel unter die Fittiche genommen

Kaege Automobile GmbH hat den Porsche Macan S Diesel unter seine Fittiche genommen. Das Upgrade-Programm des Tuners umfasst ein Leistungsplus, sportliche Fahrwerkskomponenten und etwas spezielles für Fans von imposantem Motorenklang.

 

Porsche Macan: Tuning mit PS-Spritze und V8-Sound

Die 258 PS aus dem Serienmodell toppt der Veredler aus Rheinland-Pfalz anhand Plug-and-Play-Verfahren. Die Leistungssteigerung lässt die Kraft auf 310 PS wachsen, das Drehmoment beträgt nach der Modifizierung 700 Newtonmeter statt 580 Nm. Für das Power-Upgrade verlangt Kaede 1490 Euro. Für sportlichen V8-Sound beim V6-Diesel sorgt ein Active-Sound-System u. a. mit akustischer Drehzahlanhebung, steuerbar über den Tempomat im Cockpit.

Beim Fahrwerk bediente man sich bei den Kollegen von KW, so kommt ein elektronisches Tieferlegungsmodul (steuerbar per Smartphone-App) sowie Gewindefedern zum Einsatz. Alternativ steht hier ein KW-Street-Comfort-Fahrwerk zur Option - statt Sportlichkeit eher eine weichere Wahl für mehr Komfort. Den Kontakt zwischen Sport-SUV und Asphalt stellen Michelin Pilot-Sport-Reifen her, der Satz BBS-Felgen hat die Dimensionen 9 x 21 Zoll. Abgerundet kann der Feinschliff gegen Aufpreis mit rot lackierten Bremssätteln. Nicht zuletzt befindet sich ein hier dezent gehaltenes Optikpaket an Bord.

Video und Soundprobe: Porsche Macan von Kaege

Patrick Freiwah

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.