Porsche-Absatz 2015: Januar beginnt vielversprechend Dank Macan läuft es prima

10.02.2015

Für den ersten Monat des noch jungen Jahres 2015 präsentiert Porsche ein üppiges Plus in Sachen Absatz. In Europa betrug das Wachstum gar über 50 Prozent

Der Sport- und Geländewagenbauer Porsche ist mit einem kräftigen Verkaufsplus ins neue Jahr gestartet. Im Januar 2015 wurden insgesamt 16.044 Fahrzeuge an die Kunden ausgeliefert, wie die VW-Tochter am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

 

Porsche Macan treibt globalen Absatz voran

Das ist ein Zuwachs von 31,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Grund hierfür sei der Start des kleinen Geländewagens Macan, dessen Verkaufsbeginn vor einem Jahr bevorgestanden hatte. Besonders stark legte der Absatz in Europa (55,3 Prozent) und Deutschland (39,4 Prozent) zu. Aber auch in China (22,6 Prozent) und in den USA (27,2 Prozent) konnte Porsche deutlich mehr Autos ausliefern als im Vorjahr.

Auch von anderen Modellen erhofft sich die Premiumtochter von Volkswagen weitere Absatzsprünge: "Unsere Modellpalette erweitern wir mit dem sportlichsten Targa aller Zeiten – dem 911 Targa 4 GTS – und bieten mit dem Cayman GT4 einen reinrassigen Mittelmotor-Sportwagen", sagt Vorstandsmitglied Bernhard Maier.

Porsche Macan: Angebote bei Gebrauchtwagen.de

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.