Porsche 918 Spyder Weissach-Paket: Exklusiver Preis 918 Spyder wird immer teuerer

09.09.2015

Knallorgane, federleicht und mit fast 900 PS unter der Haube. Bei einem Porsche-Händler in den USA steht dieser coole 918 Spyder mit Weissach-Paket zum Verkauf. Die Besonderheit: Schon jetzt kostet der Renner fast 100.000 Euro über Neupreis.

Schon die Fotos verraten, dass die Sepzifikationen dieses Porsche 918 Spyders ziemlich einzigartig sind. Das orangefarbene Geschoss mit Weissach-Paket wurde erst kürzlich bei einem Porsche-Händler in San Diego gesichtet und steht dort mit einer astronomischen Summe von umgerechnet 1,03 Millionen US-Dollar, also 922.641 Euro zum Verkauf. Das ist deshalb besonders, weil der Zuffenhausener Supersportler neu "nur" 839.000 Euro teuer war. Aber nicht nur die eindrucksvolle Lackierung und der Preis stechen hervor. Mit dem Weissach-Paket verliert der Wagen satte 45 Kilo und steigert sein Beschleunigungspotenzial – 100 km/h in 2,6 Sekunden sind jetzt drin.

 

Porsche 918 Spyder dank Weissach-Diät 45 Kilo leichter

Um dieses Gewicht zu erreichen, musste der 918er allerdings ein paar Federn lassen. Ein leichteres Bremssystem wurde verbaut, Radlager aus Keramik und Chassis-Schrauben aus Titan ersetzten die Originalteile. Das Aluminium an Karosserie und im Innenraum wich mit Carbonfasern verstärktem Kunststoff. Angebtrieben wird das so abgespeckte Leichtgewicht von gleich zwei Elektro-Motoren und einem V8-Benziner, die zusammen auf gigantische 887 PS kommen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 344 km/h. Übrigens: Der letzte nagelneue Porsche 918 Spyder wurde im Dezember 2014 an seinen Besitzer ausgeliefert. Die gesamte Modellreihe war auf 918 Fahrzeuge limitiert.

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.