Porsche 918 Spyder: Große Nachfrage beim Hybrid-Sportwagen Mehr als die Hälfte abgesetzt

27.11.2013

Gute Verkaufszahlen: Die Nachfrage nach dem Porsche 918 Spyder ist groß. Bereits mehr als die Hälfte des neuen Hybrid-Sportwagens wurde abgesetzt

Mit 768.026 Euro als Basispreis ist der neue Video: Porsche 918 Spyder auf der IAAdas teuerste Auto aus deutscher Produktion. Trotzdem hat der Stuttgarter Hersteller schon mehr als die Hälfte der geplanten 918 Exemplare verkauft, wie Projektleiter Frank-Steffen Walliser bei der Präsentation des Zweisitzers mit den herausnehmbaren Dachhälften mitteilte.

 

Porsche 918 Spyder: Metalliclackierung für fast 50.000 Euro

«Wer erst jetzt bestellt, muss deshalb mindestens bis November warten.» Die Auslieferung des 887 PS starken Plug-In-Hybrid-Sportwagens beginnt kommenden Februar. Für Extras muss der Kunde noch einmal tief in die Tasche greifen: Der Zündschlüssel in Wagenfarbe kostet 952 Euro, eine Fußmatte 1190 Euro, ein Kofferset 17.731 Euro, die spezielle Metalliclackierung 47.600 Euro und das für Leichtbau und Performance optimierte Weissach-Paket 71.400 Euro.

Außer beim Preis ist der Porsche 918 Spyder auch Spitze bei Tempo und Verbrauch. Der Wagen kommt in 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erreicht 345 km/h Spitzengeschwindigkeit und schluckt 3,0 Liter auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß: 70 g/km).

AUTO ZEITUNG

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.