Porsche 911 Turbo (2019): Neue Fotos vom stärksten 992 Nächster 911-Turbo knackt 600-PS-Marke

von Lena Reuß 20.03.2017

Der Porsche 911 Turbo (2019) dreht als Mule seine Testrunden. Mit der Neuauflage könnte der Turbo S 600 PS leisten und damit der stärkste 911 Turbo aller Zeiten werden.

Noch versteckt Porsche den neuen 911 Turbo (2019) unter einer Mule, also einer angepassten Version der bereits bekannten Karosserie, doch trotzdem geben unsere Erlkönig-Fotos schon etwas Aufschluss darüber was uns mit der neuen, vermutlich als 992 betitelten Generation erwartet. Und um die neue Plattform des nächsten Turbo-Elfers schon mal auf Herz und Nieren zu testen und die Performance der neuen Maschinen auszuloten, entführen die Zuffenhusener die Neuauflage des 911 natürlich auf die Rennstrecke. Der Erlkönig zeigt: Mit dem neuen Modell wächst der Porsche 911 Turbo (2019) in die Breite, wie an den deutlich ausgestellten Radhäusern und verbreiterten Kotflügeln zu sehen ist. Natürlich darf man alles erwarten, was schon die Vorgängerversion 991 zu bieten hat – und noch mehr, denn mit ein bisschen gutem Willen könnte der nächste 911er Turbo in der stärkeren S-Variante sogar die 600-PS-Marke knacken. Schon in der aktuellen Auflage des Turbo S mit 580 PS im 3,8-Liter-Boxer liefert der Porsche dank variabler Turboladergeometrie beeindruckende Fahrleistungen: So prescht er aus dem Stand in nur 2,9 Sekunden auf 100 Sachen und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von sage und schreibe 330 km/h. 

Porsche-Modellpalette bis 2016 im Video:

 
 

Erste Fotos zeigen Porsche 911 Turbo (2019)

Das Facelift für den 911 Turbo ist gerade etwas über ein Jahr her, trotzdem kann man es nach den ersten Fotos wohl schon jetzt kaum erwarten, den neuen Porsche 911 Turbo (2019) unter seinem richtigen Blechkleid und nicht als Mule getarnt zu bestaunen. Aber leider ist da noch etwas Geduld gefragt. Da der neue Neunelfer in seiner als Carrera und Carrera S für 2018 erwartet wird und Porsche danach wohl erst mal das Cabrio vorstellt, werden die Zuffenhusener mit dem Turbo erfahrungsgemäß etwas später ins Rennen gehen. Vor 2019 sollte man also eher nicht auf den Porsche 911 Turbo 992 hoffen.

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.