Porsche 911 GTS 2014: Coupé und Cabrio, Allrad auf Wunsch Rasante Vielfalt

08.10.2014

Rasant und vielseitig präsentiert sich der neue Porsche 911 Carrera GTS 2014, gleich vier Varianten stehen zur Weltpremiere auf der L.A. Auto Show 2014 zur Wahl

Während andere Hersteller auf dem Pariser Autosalon 2014 ihr Pulver für die nächsten Wochen verschossen haben, hat man in Zuffenhausen auch im Anschluss an die Automesse noch einen verdammt schnellen Pfeil im Köcher: Der neue Porsche 911 GTS 2014 schließt die Lücke zwischen Carrera S und den Topmodellen GT3 und Turbo. Der GTS ist nicht nur als Coupé und Cabrio, sondern auch mit Heck- oder Allradantrieb erhältlich.

 

Porsche 911 GTS 2014: Coupé und Cabrio, Allrad auf Wunsch

430 PS leistet der Sechszylinder-Boxer im Heck des 911 GTS, mindestens so wichtig wie die um 30 PS gesteigerte Leistung dürften den Kunden aber die sonstigen Maßnahmen zur Steigerung der Fahrdynamik und der exklusivere Auftritt sein. Sport Chrono-Paket und adaptive PASM-Dämpfer sind ebenso serienmäßig an Bord wie ein Sportfahrwerk mit zehn Millimeter Tieferlegung und eine Sportabgasanlage für besonders kernigen Sound.

Im Preis von mindestens 117.549 Euro sind außerdem Sportsitze mit Alcantara-Bezug, Xenon-Licht und mattschwarze 20 Zoll-Räder mit Zentralverschluss enthalten. Letztere sind stets in den breiteren Radhäusern untergebracht, die eigentlich den Allradmodellen Carrera 4 und 4 S vorbehalten sind.

In den Handel kommen die vier Varianten des neuen Porsche 911 Carrera GTS im November 2014, die Fahrleistungen bewegen sich dabei stets auf sehr hohem Niveau: Nach 4,0 bis 4,2 Sekunden fällt die 100er-Marke, alle 911 GTS der Generation 991 erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.