Rückruf Porsche 911 GT3 2014: Serviceaktion wegen Brandgefahr Brandgefährlich

20.02.2014

Nachdem zwei Fahrzeuge in Brand geraten waren, ruft Porsche nun den neuen 911 GT3 zur Überprüfung in die Werkstätten. Betroffen sind weltweit 785 Fahrzeuge

Seltsame Geräusche aus dem Motorraum, austretendes Öl, Fahrzeugbrand. Nachdem zwei Exemplare des neuen Porsche 911 GT3 2014 in Europa nach einem Motorschaden Feuer gefangen hatten, rufen die Stuttgarter den Supersportwagen nun in die Werkstätten.

 

Brandgefahr:  Porsche 911 GT3 muss in die Werkstatt

Das Unternehmen informiert die Halter der weltweit 785 bisher ausgelieferten Fahrzeuge und empfiehlt, das Fahrzeug bis zur Überprüfung im Porsche Zentrum nicht zu nutzen. Die genaue Ursache der Brände ist bislang noch nicht bekannt, laut Porsche handelt es sich bei der Untersuchung um eine freiwillige Service-Aktion und nicht um einen Rückruf. Personen kamen bei den Zwischenfällen bislang nicht zu Schaden.

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.