Porsche 911 GT2: OK-Chiptuning veredelt Baureihe 997 RS-Ersatz mit 680 PS

16.01.2014

Der Porsche 911 GT2 ist mit 530 PS nicht gerade ein Kind von Traurigkeit. OK-Chiptuning verleiht dem sportlichen 911 Turbo ein Plus an Agilität und Leistung

Keramik-Bremsanlage, Überrollkäfig, Carbon, Rennsitze, Feuerlöscher und eine Leistung von 530 PS: Der Porsche 911 GT2 ist bereits ab Werk ungeeignet für Freunde des Understatements. OK-Chiptuning bietet für den sportlichen Ableger des 911 Turbo ein High-Performance-Paket an, welches die Baureihe 997 leistungstechnisch über das limitierte Sondermodell GT2 RS stellt.

 

Porsche 911 GT2 von OK-Chiptuning: 680 statt 530 PS

Zum Einsatz kommen Rennsportkomponenten wie eine Akrapovic-Abgasanlage sowie eine Kupplung von Sachs, auch ein modifizierter RS-Ladeluftkühler befindet sich an Bord. Während die auf 500 Stück limitierte Sonderedition Porsche 911 GT2 RS "nur" auf 620 PS kommt, beträgt die Darbietung der von OK-Chiptuning perfektionierten Ausgabe 680 PS.

Ermöglicht wird dies durch eine aufwendige Modifizierung der Steuersoftware. Auch das Drehmoment wächst in beachtliche Sphären: Hier stehen gewaltige 880 Newtonmeter zur Verfügung. Fahrdaten gefällig? Aus dem Stand heraus beschleunigt der Zuffenhausener in nur 8,4 Sekunden auf 200 km/h, die 300er-Marke fällt bereits nach 21,3 Sekunden. Auch zum Preis hat sich der Tuner geäußert: Für die Umbaumaßnahmen am 911 GT2 werden 3500 Euro fällig.

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.