Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Porsche 911 Carrera S Techart

Carrera für die Sinne

Seine bestechende Optik und ein betörender Auspuffsound machen den detailreichen TechArt Porsche 911 zum echten Hingucker

Eckdaten
PS-kW385 PS (283 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h4.80 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit297 km/h
Preis116.593,00 €

Die Zeiten stehen nicht schlecht für Porsche-Tuner. Seit die Zuffenhausener Sportwagenschmiede im letzten Jahr das neue Modell, den 997, auf den Markt gebracht hat, ist es ruhig um den neuen Carrera geworden. Zwar gibt es inzwischen die Allradversion 4S, doch GT3 und Turbo lassen auf sich warten. Und warten, das will die leistungs- und individualisierungshungrige Porsche-Kundschaft bestimmt nicht. Für die, die es gar nicht mehr aushalten können und sich bereits an die Leistung ihres immerhin 355 PS starken Carrera S gewöhnt haben, bietet der Leonberger Tuner TechArt eine Alternative. Um die Kosten nicht ins Uferlose abgleiten zu lassen, entschieden sich die Techniker dazu, den Motor nicht mechanisch zu bearbeiten, sondern das Umfeld zu modifizieren. Das bedeutet: Pflege der Atmungsorgane. Ein Sportluftfilter erleichtert dem Triebwerk die Luftzufuhr. Zwei strömungsoptimierte Fächerkrümmer, staudruckärmere Sportkatalysatoren und eine klangstarke Auspuffanlage sorgen für schnellstmöglichen Abtransport der Abgase. Ein diesem verbesserten Luftdurchsatz angepasstes Motorkennfeld rundet die Tuningmaßnahmen am Motor ab. Bissig und von dem heiseren Brüllen der Abgasanlage untermalt, hängt der TechArt-Porsche am Gas. Eine Schaltwegverkürzung lässt den Ganghebel noch präziser einrasten. Die Drehfreude des Boxers begeistert ebenso wie der Wert für den Sprint auf 200 km/h: 15,7 Sekunden, knapp eine Sekunde schneller als das Basismodell. Und das mit riesiger 20-Zoll-Bereifung. Die angegebene Spitze von 297 km/h zu erreichen, stellte für den Testwagen kein Problem dar. Auch optisch beeindruckt der mit einem Aerodynamik-Kit ausgerüstete TechArt-Porsche. Kaum ein Passant kann ihm widerstehen und dreht den Kopf. Doch genauso positiv, wie sich die hübsche Riesenbereifung auf die Optik auswirkt, mindert sie auch den Reisekomfort. Hinzu kommt, dass TechArt bei der Abstimmung des Porsche wohl von einem Test auf abgesperrter Rennstrecke ausging, denn das individuell einstellbare Fahrwerk informiert in unserer Variante sogar exakt über die Körnung des Straßenbelags. Auf topfebener Piste reagiert der 911 mit einem unglaublich präzisen Einlenkverhalten. Sehr direkt teilt er dem Piloten die Grenzen der Haftung mit und erlaubt so Kurvengeschwindigkeiten, die vom Fahrer einigen Mut fordern. Allerdings ist diese Einstellung auf den meisten unebenen Straßen zu hart – nervös reagiert der TechArt-911er auf Spurrillen und Unebenheiten. Wer Langstreckenkomfort verlangt, sollte in Leonberg die entsprechende Abstimmung bestellen – die Fahrwerkstechniker gehen auf spezielle Kundenwünsche gezielt ein. Gleiches gilt auch für die Innenraumgestaltung: Zahlreiche Carbon-Applikationen an Lenkrad, Mittelkonsole und Türverkleidungen sowie weiches Leder verwöhnen die Sinne – es lebe die Individualität. Martin Hube

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Porsche 911 Carrera S TechArt

PS/KW 385/283

0-100 km/h in 4.80s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 297 km/h

Preis 116.593,00 €