Porsche 911 Carrera: Polizeiauto für Australien Showcar in "Down Under"

29.09.2014

Ein Porsche 911 Carrera als Polizeiauto? In diesen Genuss kommen nun Gesetzeshüter einer australischen Behörde dank einer Kooperation mit der deutschen Premiummarke

Die Polizeieinheit aus New South Wales in Australien begrüßt ein exotisches Mitglied in ihrer Streifenwagenflotte: Porsche 911 Carrera. Im Rahmen einer Kooperation mit Porsche Australien wurde ein Ableger vom Typ 991 zur Verfügung gestellt, der nach zwei Jahren das Vorgängermodell im Dienst der Harbourside LAC, einen Panamera, beerbt.

 

Porsche 911 Carrera: Showcar für wohltätige Zwecke

Lokal ansässige Ganoven können jedoch aufatmen: Der 350 PS starke Flitzer kommt nicht bei Verfolgungsjagden zum Einsatz, sondern fungiert ausschließlich als Showcar für wohltätige Zwecke. So wird das von einem iranischen Studenten als Sieger eines Designwettbewerbs veredelte Gefährt auf zahlreichen Veranstaltungen ausgestellt. Bei Schulen und diversen Versteigerungen kommt der 911 Carrera ebenfalls zum Einsatz. Dort wird das rasante Polizeiauto für neugierige Blicke sorgen und auch die Arbeit der Harbourside Local Area Command in den Vordergrund stellen.

Der Neue im Fuhrpark soll in erfolgreiche Fußstapfen seines Vorgängers treten: In zwei Jahren konnte der Panamera Geldbeträge in einer Gesamthöhe von über zwei Millionen US-Dollar generieren, die in wohltätige Projekte flossen.

Porsche 911 Carrera als Gebrauchtwagen

Patrick Freiwah

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.