Pkw-Neuzulassungen September 2012: Die Zahlen vom KBA Absatz vielerorts eingebrochen

02.10.2012

Neuzulassungen September 2012: Die neuesten KBA-Zahlen belegen den Absatzeinbruch in Deutschland. Besonders Opel und Ford trifft es neuerlich hart. Die koreanischen Hersteller holen weiter auf

Die großen Autobauer Europas haben im September herbe Absatzeinbrüche in Deutschland erlitten.

Von den wichtigsten Marken verkauften nur BMW, Hyundai und Skoda gegen den Branchentrend mehr Autos als im Vorjahresmonat, geht aus den am Dienstag vorgelegten Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) hervor.

 

Neuzulassungen: Minus bei VW, Ford - Hyundai/Kia obenauf

Hingegen setzte sich der Abwärtstrend bei Opel fort: Der Absatz der Marke brach um fast 26 Prozent auf knapp 17.000 Neuwagen ein. Auch Branchenprimus VW konnte mit 51.000 Fahrzeugen nur ein sattes Fünftel weniger verkaufen als zwölf Monate zuvor. Fiat, Ford und Peugeot büßten ebenfalls über 20 Prozent ein, Porsche etwas weniger.

Insgesamt sank der Markt um 10,9 Prozent auf genau 250.082 Neuwagen. Nach Abschluss des dritten Quartals wurden 2,36 Millionen Neuwagen registriert, ein Minus zum Vorjahr von rund 43.000 Einheiten.

Die Zulassungszahlen der Hersteller entwickelten sich in den ersten neun Monaten des Jahres sehr unterschiedlich. Während Porsche (+13,6 %) und Audi (+8,4 %) die günstige Entwicklung des letzten Jahres fortsetzten, gab es deutliche Einbußen bei Opel (-13,2 %) und Ford (-8,8 %).

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bei den deutschen Marken erreichten auch BMW (-3,7 %), Smart (-3,3 %) und VW (-2,2 %) nicht das Vorjahresergebnis. Mercedes lag knapp über Vorjahresniveau (+0,5 %).

Renault/Dacia ist noch mit geringem Vorsprung stärkster Importeur in Deutschland, büßte jedoch -5,3 Prozent ein. Die Nächstplatzierten Skoda (+4,6 %) und Hyundai (+15,2 %) sind dagegen auf Wachstumskurs.

Die südkoreanische Schwester Kia kann sogar auf ein Plus von 44 Prozent zurückblicken. Die höchsten Aufwärtsbewegungen wurdenbei Land Rover (+81,1 %) und Lancia (+88,7 %) beobachtet.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.