Pkw-Neuzulassungen: KBA-Segmentbericht Mai 2014 Mokka überholt Qashqai

06.06.2014

Segmentbericht des KBA von Mai 2014: In vier Kategorien gibt es einen neuen Spitzenreiter. Gleich zweimal Grund zur Freude hat Hersteller Opel

Wenige Tage nach den Pkw-Neuzulassungen von Mai 2014 hat das Kraftfahrt-Bundesamt auch den Segmentbericht veröffentlicht. Während es im Vormonat keinen einzigen neuen Spitzenreiter zu vermelden gab, fanden nun gleich vier Führungswechsel statt!


Pkw-Neuzulassungen: KBA-Segmentbericht von Mai 2014


Bei den SUV hat sich der Opel Mokka zurück auf Platz eins geschoben. 2443 Neuzulassungen vermeldet das KBA für den Rüsselsheimer. Auf Rang zwei folgt knapp geschlagen der Ford Kuga mit 2418. Das war es noch nicht an positiven Nachrichten für die GM-Tochter: Auch der Kleinwagen Corsa (4538) hat in seiner Kategorie die Spitze erobert und den VW Polo um mehr als 500 Modelle geschlagen.

Eine weitere neue Nummer 1 gibt es in der Oberen Mittelklasse, wo sich die Mercedes E-Klasse mit 3844 Neuzulassungen durchgesetzt hat - mit gerade mal vier Autos mehr als der BMW 5er. Bei den Utilities verdrängte der VW Caddy seinen größeren Bruder Transporter vom Spitzenplatz. Insgesamt spielen die Wolfsburger in Deutschland klar die erste Geige: Sechs der 13 KBA-Segmente sind in Volkswagen-Hand, das Fahrzeug mit den meisten Neuzulassungen bleibt der VW Golf mit 20.112.

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.