Pkw-Neuzulassungen: KBA-Zahlen Dezember 2014 - alle Hersteller Porsche und vier Importeure top

07.01.2015

Porsche konnte 2014 den größten Zuwachs unter den deutschen Herstellern verbuchen. Auch die Importeure Jeep, Land Rover, Mazda und Volvo erfreuen sich auf Deutschlands Automarkt zunehmender Beliebtheit

Die Pkw-Neuzulassungen von Dezember 2014 wurden veröffentlicht. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) konnte Porsche im vergangenen Jahr unter den deutschen Herstellern den größten Zuwachs feiern. Gegenüber 2013 legte die Premiumtochter von VW um 17,1 Prozent zu.

 

Pkw-Neuzulassungen 2014: VW-Konzern weit vorne

Ebenfalls Grund zur Freude haben einige Importmarken: Am meisten konnte Jeep zulegen - mit 48,8 Prozent auf insgesamt verkauften 10.268 Fahrzeugen. Land Rover (+ 18,1), Mazda (16,7) und Volvo (16,0) erfreuen sich ebenfalls einem satten Plus. Beliebtester Importmarke war im abgelaufenen Jahr Skoda, mit 173.583 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 5,7 Prozent, gefolgt von Renault (105.322).

Lieblingsmarke der Deutschen bleibt Volkswagen: Von insgesamt knapp 3,04 Millionen verkauften Autos gingen laut KBA-Statistik 656.494 auf das Konto des größten europäischen Autobauers, was einem Marktanteil in Höhe von 21,6 Prozent entspricht. Abgeschlagen auf Rang zwei folgt Mercedes mit 272.566. Alleine im Dezember konnte Smart mit 115,1 Prozent unter sämtlichen Marken den größten Zuwachs feiern - über zwölf Monate gesehen hat die Daimler-Tochter jedoch 16,6 Prozent verloren.

Angesichts der guten Wirtschaftslage hätte sich VDA-Präsident Matthias Wissmann mehr Nachfrage von Privatleuten erhofft. Der Anteil der Privatkäufer sank auf dem deutschen Gesamtmarkt von 37,9 Prozent im Vorjahr auf 36,3 Prozent.

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.