Pirelli Kalender 2014: Helmut Newton-Fotos von 1986 Zeitlose Schönheit

21.11.2013

Zum 50. Jubiläum hat sich Pirelli für einen ganz speziellen Erotik-Kalender entschieden und ehrt damit Star-Fotograf Helmut Newton

Es kommt nur selten vor, dass sich ein mehrere Jahrzehnte alter Kalender wirklich uneingeschränkt wiederverwenden lässt. Einerseits verlieren die Motive im Lauf der Jahre nicht selten an Reiz, andererseits muss auch noch das Kalendarium passen.

 

Pirelli Kalender 2014: Helmut Newton-Fotos von 1986

Beide Aspekte sind im Fall des Pirelli Kalender 2014 kein Hindernis, denn einerseits passen die Wochentage im Jahr 2014 exakt auf jene von 1986 – und andererseits haben die Motive des seinerzeit nicht veröffentlichten Kalenders von Helmut Newton nichts von ihrem künstlerlischen Wert verloren.

Der 2004 verstorbene Künstler kommt so zu der Ehre, zehn Jahre nach seinem Tod für die Motive der 50. Ausgabe des Pirelli-Kalenders verantwortlich zu sein. Zwar konnte Newton sein Werk 1985 wegen einer dringenden Familienangelegenheit nicht vollenden, die letzten Motive wurden aber streng nach seinen Vorgaben geschossen und tragen daher ebenfalls unübersehbar eine Handschrift.

Entstanden sind die Motive des Jahres 1986 – und damit auch die Motive 2014 – in Monte Carlo und im Toskana-Weinbaugebiet Chianti. So fand Newton die passenden Kulissen für ausdrucksstarke Bilder, in denen stets auch die Produkte von Pirelli zu sehen sind – mal mehr und mal weniger prominent.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.