Pirelli-Kalender 2011: Göttliche Models von Karl Lagerfeld Lagerfelds göttliche Motive

09.12.2010

Karl Lagerfeld ist ein umtriebiger Designer und ein passionierter Fotograf. Für den neuen Pirelli-Kalender 2011 fotografierte er Hollywood-Stars und Top-Models

Dass Mode-Ikone Karl Lagerfeld auch mit der Kamera umgehen kann, weiß man nicht erst seit seinen legendären Modestrecken mit Top-Model Claudia Schiffer. Für die 38. Ausgabe des bekannten wie begehrten The Cal: The Geschichte des Pirelli-Kalenders, holte sich Lagerfeld Hollywood-Größen und Top-Models vor seine Kamera. Unter dem Titel "Mythology" ließen Stars wie Julian Moore und Top-Model Daria Werbowy freiwillig die Hüllen fallen.

Immer aktuell: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Als antike Gottheiten und Helden der Antike verkleidet, schlüpften Lagerfelds Foto-Models für die 36 Aufnahmen des Werkstattkalenders in unterschiedliche Rollen. So ist die US-Schauspielerin Julian Moore ("Magnolia", "The Hours") als Göttin Hera (laut der griechischen Mythology Göttin der Ehe und Geburt) zu sehen. Unter den zahlreichen weiblichen Models, sind dieses Mal auch einige Männer zu finden. Das französische Männermodel Baptiste Giabiconi posierte für Lagerfeld als Apoll (unter anderem Gott des Lichts) vor der Kamera.

Kaufen kann man den limitierten Pirelli-Kalender ("The Cal") leider nicht. Der italienische Reifenhersteller verschenkt das Sammlerobjekt nur an Geschäftskunden und gute Freunde des Hauses.
psk

Noch mehr schöne Kalenderblätter: The Cal: The Geschichte des Pirelli-Kalenders

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.