Peugeot RCZ R: Preis für das Sportcoupe auf der IAA 2013 verkündet Topversion mit 270 PS

10.09.2013

Am Rande der IAA 2013 äußert sich Peugeot zum finanziellen Aspekt für das neue Sportcoupé. Der Aufpreis im Vergleich zur Standardvariante ist üppig

Im nächsten Frühjahr bringt Peugeot das bislang stärkste Serienmodell der Marke heraus. Der Peugeot RCZ R leiste 270 PS und werde mindestens 41.500 Euro kosten, sagte ein Unternehmenssprecher bei der Premiere des aufgerüsteten Sportcoupés auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage: 14. bis 22. September).


Peugeot RCZ R: Preis für das Sportcoupé


Die neue Topversion ist mit einem verblüffend kleinen Turbobenziner mit gerade einmal 1,6 Litern Hubraum bestückt, der sich laut Peugeot nach Norm mit durchschnittlich 6,3 Litern Sprit auf 100 Kilometern begnügt (CO2-Ausstoß: 145 g/km).

Den stolzen Preis im Vergleich zum mindestens 28.600 Euro teuren Standard-RCZ rechtfertigen die Franzosen mit der üppigen Ausstattung des R-Modells, dem komplett neuen Motor und vielen anderen technischen Änderungen. Dazu zählen ein Spezialfahrwerk mit Tieferlegung um zehn Millimeter und besonders groß dimensionierte Bremsen. Die Höchstgeschwindigkeit des RCZ-R ist auf 250 km/h limitiert.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.