Peugeot 308 Facelift (2017): Neue Fotos Zeigen geleakte Fotos das 308 Facelift?

von Alexander Koch 05.04.2017

In einem Forum sind Fotos aufgetaucht, die das Peugeot 308 Facelift (2017) noch vor seinem Debüt zeigen könnten. Es scheint sich zu bestätigen, was schon der 308-Erlkönig ankündigte: Die Franzosen überarbeiten ihren Kompakten nur behutsam.

Zeigen diese Fotos das Peugeot 308 Facelift (2017)? Vieles spricht dafür, schließlich steht die Ablösung der aktuellen 308-Generation unmittelbar bevor. Dabei sollen dezente Retuschen an Front- und Heckstoßstange sowie am Kühlergrill offenbar genügen. Erst im vergangenen Herbst fuhr uns ein Testfahrzeug des Peugeot 308 Facelift (2017) in Südeuropa vor die Kamera. Und schon damals zeigten uns die Fotos erstaunlich wenig. Es scheint, als sei Peugeot mit seinem Kompakten weitestgehend zufrieden. Zumindest optisch: Die Front des Peugeot 308 Facelift (2017) erhält im Vergleich zum Vorgänger nur eine leichte Überarbeitung. Insbesondere trifft es die Frontscheinwerfer und offenbar auch die Position des Peugeot-Löwen. Seine neue Heimat ist der Kühlergrill und nicht mehr die Motorhaube – wie bereits vorher bei den Topmodellen GT und GTi. Das Heck des Peugeot 308 Facelift (2017) sieht hingegen unverändert aus. Das muss aber nicht der letzte Stand sein, möglicherweise erhalten die Rückleuchten doch noch eine neue Leuchtengrafik.

Fahrbericht Peugeot 308 R Hybrid Fahrbericht
Peugeot 308 R Hybrid: Fahrbericht  

Bissiger Peugeot 308 R Hybrid

Peugeot 308 GT im Video:

 
 

Erste Fotos vom Peugeot 308 Facelift (2017)

Inwieweit Peugeot die Technik des 308 anfasst oder es bei kosmetischen Änderungen belässt, ist nicht überliefert. Eine Überarbeitung der Motoren für das Peugeot 308 Facelift (2017) scheint denkbar, vor allem um Verbrauch und CO2-Ausstoß weiter zu senken. Ob mit dem Peugeot 308 Facelift auch die Studie des Hybrid R in die Serie kommt, ist gleichfalls unklar. Sollte es mit dem Facelift des Peugeot 308 (2017) aber keine neuen Aggregate oder Ableger geben, bleibt es bei den bestehenden Benzinern (1,2 oder 1,6 Liter Hubraum und 82 bis 272 PS) sowie Dieselmotoren (1,5 oder zwei Liter Hubraum und 92 bis 181 PS). Dem Peugeot 308 Facelift dürfte sich auch überarbeitete Derivate des Peugeot 308 GT und GTi anschließen.

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.