Peugeot 208 R: Sportliches Top-Modell geplant R-Wartungsvoll

22.07.2015

Laut Peugeot-Chef Maxime Picat wollen die Franzosen in den nächsten Jahren den Kleinwagen 208 als verschärftes "R"-Modell auf den Markt bringen

So macht Krise spaß: Der französische Autobauer Peugeot hat wegen der allgemeinen Absatz-Flaute auf den europäischen Märkten zu kämpfen. Mit einer ganzen Reihe von neuen Konzepten und Modell-Varianten soll es nun mit den Verkaufszahlen wieder bergauf gehen.

 

Zukunftspläne: Peugeot will 208 R bauen

Besonders interessant: Die scharfen Sport-Versionen. Was 2012 mit dem Kleinwagen Peugeot 208 GTi erfolgreich (wieder) begann, soll schon bald mit einem 308 GTi weitergeführt werden - doch das ist noch nicht alles. In einem Interview mit Automotive News Europe hat Peugeot-Chef Maxime Picat bestätigt, dass auch ein Peugeot 208 R mit deutlich über 200 PS in den nächsten Jahren auf den Markt kommen wird.

Was man optisch von der neuen R-Reihe erwarten kann, war bereits auf der IAA 2013 am Peugeot 308 R Concept zu sehen. Und mit Krise hat das definitiv nichts zu tun.

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.