Peterhansel nimmt Loeb die Führung bei Rallye Dakar ab

08.01.2016

Uyuni (dpa) - Der neunmalige Weltmeister Sebastién Loeb hat die Führung bei der Rallye Dakar auf der sechsten Etappe verloren. Der französische Peugeot-Pilot büßte auf dem Tagesabschnitt rund um Uyuni im Hochland von Bolivien mehr als acht Minuten auf seinen Markenkollegen Stephane Peterhansel ein.

Peterhansel, der die Dakar sowohl mit dem Motorrad wie auch mit dem Auto schon mehrfach gewonnen hat, setzte sich mit seinem Tagessieg an die Spitze der Gesamtwertung, 19 Sekunden vor Loeb. Dritter des Klassements bleibt der Spanier Carlos Sainz, der ebenfalls einen Peugeot steuert.

Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah konnte im Mini des hessischen X-Raid-Teams erneut nicht mit den Werksfahrzeugen von Peugeot mithalten. Der Katarer liegt weiter auf Gesamtrang vier und hat nun schon mehr als 15 Minuten Rückstand auf Peterhansel. Auf Rang fünf folgt Toyota-Pilot Giniel de Villiers aus Südafrika mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz.

Weiterführende Links

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.