Pagani Zonda Revolucion: Rekord 2015 Pagani fährt Nürbugring-Bestzeit

1070 Kilogramm, 800 PS und feinste Formel-1-Technik sind die Zutaten für eine Fabelzeit von 6:30 Minuten auf der Nürburgring-Nordschleife. Dem Pagani Zonda Revolucion soll dieses Kunststück gelungen sein.

Ist der Pagani Zonda Revolucion der neue König auf der Nürburgring-Nordschleife? Die Fabelzeit von 6:30 Minuten kursiert aktuell durchs Internet. "Love Cars" und Videoblogger Tim Burton, alias Schmee150, brachten die Zeit auf ihren Facebookseiten ins Spiel. Offiziell wurde diese von Pagani allerdings nicht bestätigt. In 6:47 Minuten soll der Pagani Zonda Revolucion durch die grüne Hölle rasen. Zum Vergleich: Porsche 918 Spyder und McLaren P1 kratzen geradeso an den magischen sieben Minuten. Sicher, Pagani zeigt beim Revolucion das maximal Mögliche: 50 PS mehr leistet der 6,0-Liter-V12-Motor im Revolucion als im Zonda R. Auch das Gewicht wurde dank einer neuen Kohlefaser-Karosserie und eines Carbon/Titan-Monocoques auf 1070 Kilogramm gesenkt.


 

Zonda Revolucion mit Rekord auf der Nordschleife?!

Mit seinen 800 PS kommt der Sportler so auf ein Leistungsgewicht von 758 PS pro Tonne. Und das aus der Formel 1 bekannte Drag-Reduction-System (DRS) und eine neue Brembo-Bremsanlage mit Keramikscheiben steigern die Supersporttugenden. Trotzdem wäre es eine Sensation, wenn der Zonda Revolucion den Hybridsportlern von Porsche und McLaren eine knappe halbe Minute auf der Nordschleife abzwacken würde.

Zwei Endgegner: Ferrari LaFerrari vs. Porsche 918 Spyder

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.