Opel RAKe

Opel RAKe

Mit dem Prototyp des Opel RAKe zeigen die Rüsselsheimer, wie die elektrische Fortbewegung der Zukunft aussehen könnte. Der Elektro-Zweisitzer RAKe ist als Ein-Euro-Auto konzipiert. Er soll so ökonomisch unterwegs sein, dass er im Schnitt nicht mehr als einen Euro für Strom verbrauchen soll. Sein geringes Gewicht und die kleine Stirnfläche zeichnen den Öko-Flitzer zudem aus. Mit seinem Elektromotor sprintet der Opel RAKe in 13 Sekunden auf Landstraßentempo, der Vortrieb stoppt bei 120 km/h.

Opel RAKe: Elektroauto im Fahrbericht
Auto Fahrbericht

Opel RAKe Prototyp im Fahrbericht

Auf der IAA zeigte Opel den innovativen Elektro-Zweisitzer RAKe. Erste Probefahrt mit dem Leichtgewicht aus Rüsselsheim