Opel Mokka 1.4 LPG Autogas Kompakt-SUV Verbrauch Mokka gibt Gas

22.11.2013

Das Kompakt-SUV Opel Mokka kann ab sofort auch in einer bivalenten Autogasversion bestellt werden. Der Vierzylinder mit 140 PS verträgt Flüssiggas oder Benzin

Opel Mokka 1.4 LPG heißt die neue Autogasversion des Rüsselsheimer Kompakt-SUVs. Der bivalent ausgelegte 1,4-Liter-Turbomotor läuft mit Benzin und günstigerem Flüssiggas (LPG). Das Aggregat leistet 140 PS. Im LPG-Betrieb soll sich der Mokka im Schnitt mit 7,7 Litern Gas auf 100 Kilometern begnügen (CO2-Ausstoß: 124 g/km).

 

Opel Mokka 1.4 LPG: Kompakt-SUV als Autogasversion

Wird auf Benzinbetrieb umgeschaltet, liegt der Normverbrauch laut Opel bei 5,9 Litern (CO2: 139 g/km). Der LPG-Tank in der Reserveradmulde fasst 34 Liter, der Benzintank 53 Liter. Das reiche insgesamt für bis zu 1300 Kilometer Fahrt ohne Tankstopp. Die Preise für den Opel Mokka 1.4 LPG beginnen bei 23 870 Euro.

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.